Kann mir jemand bei einer Aufgabe zum schiefen Wurf (Physik) helfen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erst mit der Federkonstanten k und der Stauchung die Energie der Feder ausrrechnen  = 1/2 * k * s^2, dies ist die kinetische Energie des Geschosses, dann mit E = 1/2 * m * v^2 die Geschwindigkeit des Geschosses ermitteln.

Nun ist vx = cos(alpha) * v und vy = sin(alpha) * v.

für vy hast du einen freien Fall vy(t) = vy - g * t. Integrieren und damit die Wegfunktion sy(t) herausfinden, 0 setzen, dann hast du die Wurfzeit t, dies setzt du jetzt horizontal in sx(t) = vx * t ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?