Kann mir einen das Modell Schulz von Thun in seinen Grundzügen erklären?

2 Antworten

erstmal das angucken: http://www.schulz-von-thun.de/index.php?article_id=71

Eine Frau sagt zu einem Mann: "Du könntest auch eine unauffälligere Frisur tragen"

Ihre Sachaussage:'Es besteht die Möglichkeit, die Frisur zu ändern'

weil der Mann aber nicht danach gefragt hat und es ihm sch...egal ist, wundert er sich, warum sie das sagt, er versucht zu verstehen, was noch in dem Satz enthalten sein könnte:

Ihr Appell (also eine Aufforderung): 'Ändere Deine Frisur'

Ihr Beziehungshinweis: 'ohne mich kommst Du nicht klar und machst Dich lächerlich'

Ihre Selbstkundgabe, d.h. was sie durch diese Aussage von sich selbst preisgibt: 'es ist mir wichtig, was andere Menschen von meinem Freund halten'

P.S. und weil sie vielleicht nur 2 Teile davon beabsichtigt hat und er nur die anderen versteht, streiten sie dann

Das Beispiel hab' ich mir eben ausgedacht, pardon wenn es nicht gut ist

Was möchtest Du wissen?