kann man statt tarotkarten auch karten nehmen, die fast jeder im haus hat?

2 Antworten

Als aller erstes solltest du dich wohl etwas über das Kartenlegen informieren, denn Unwissenheit schützt nicht vor Strafe, wenn du verstehst was ich meine.

Es gibt, schon alleine für Tarot die verschiedensten Karten Decks. Wenn du mit normalen Karten, die du im Haus hast legen willst nennt man das legen mit Skatkarten und nicht mehr Tarot. Auch hier musst du gucken, ob du nicht vielleicht doch eher der Lenormand Karten Leger\in bist.

Also zusammen gefasst: Nein Tarot kannst du nicht mit diesen Karten Legen. Mit normalen Karten kann man aber durchaus andere Systeme legen.

Bitte Informiere dich, wenn dich dieses Thema interessiert, wenn nicht lassen die Finger davon.

ja, man kann auch normale spielkarten zum kartenlegen verwenden. nur muss man wissen, was sie bedeuten. aber das ist bei tarotkarten nicht anders. man muss eben lernen, was sie bedeuten. auf dieser seite kann man skatkarten legen und ein deutungsergebnis erhalten, ohne dafür zu zahlen: http://www.kartenlegen-sofort.de

kartenlegerin - sie hat recht aber auch nicht?!?

hallo, ich war vor 2 monaten bei einer bekannten und von ihr eine bekannte legt öfters mal die karten. (bei den unterschiedlichsten leuten) ich kannte sie vorher nicht und ich hatte auch nicht vor mir die karten legen zu lassen, da ich bei sowas sehr skeptisch bin... eigentlich... nunja wir unterhielten uns ein bisschen, sie sagte mir dass sie das kartenlesen nicht gelernt habe, sondern sie hatte mal ein nahtoderlebnis und ihr wurden das eingegeben, einfach so... sie macht es auch nicht mit tarotkarten, sondern ganz gewöhnlichen spielkarten, sie hat auch welche tarotkarten bei sich, aber die benützt sie nur, damit ihr gegenüber die symbole und deutungen auch sehen bzw verstehen kann...

so, ich entschloss mich dann doch dazu, dass sie mir mal in die karten guckt und es war wie folgt:

ich mischte die karten (spielkarten) selber, hob auch selber ab und es ging los... sie sagte mir, dass ich wieder single bin, das dies auch gut ist so weil meine ex nicht der richtige umgang für mich sei und das stimmte schon mal.... dann sagte sie, sie sieht ein kind (ich habe keine kinder) und ich würde bald wieder eine neue finden und sie weiss nicht ob das kind schon da ist, also das die zukünftige schon mutter ist oder ob es dann bei uns relativ schnell gehen wird.... dann schaute sie nochmal genau und sagte, sie vermutet eher, das das kind schon da sei... ich dachte wieder jaja, komm lass gut sein, hab die schnauze voll von beziehungen usw.. eben typisch skeptiker... und sie sagte auch, dass wir am anfang gar nicht miteinander klar kommen oder dass es komplikationen gibt...aber es entwickelt sich was ganz wunderbares daraus... weiss nicht mehr genau ihre worte... es ging dann so weiter, sie erzählte mir noch wies im job, familie, usw aussieht etc... dann passierte folgendes: 2 wochen danach, kam eine frau in mein leben die ich aber schon kannte von früher jedoch hatten wir jahrelang nie was voneinander gehört. wir chatteten stundenlang, jeden tag und stellt euch vor, sie hat schon ein kind!! dann dachte ich auf die kartenlegerin zurück, die hatte ich eig. schon verdrängt!! wir redeten über gott und die welt und auch über beziehungen usw und sie ist in welcher, aber eig. total unglücklich... dann hatte sie mit ihrem freund schluss gemacht, und ich hatte iwie schon gefühle für sie, umgekehrt genau so! ja nach einiger zeit dann, sagte sie mir sie muss den kontakt zu mir abbrechen, da sie es nochmal mit ihm versuchen "muss" wegen dies und jenem, will ich jetzt nicht alles aufzählen.... nun ist es schon über 2 wochen her und ich habe nie mehr was von ihr gehört...

nun, wollte mal eure meinung dazu hören, wie seht ihr sowas?? hat sie das mit den komplikationen gemeint? hmm komisch ist das alles schon...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?