Kann man nachverfolgen, von wo aus eine Email versendet wurde?

3 Antworten

In Deutschland für Gewöhnlich ja.

Jedoch ist es möglich, das der Inhaber der E-Mail-Adresse verzogen ist. Dann gestaltet sich das schwieriger.

Grundsätzlich sind Strafverfolgungsbehörden (z. B. Polizei, Zoll etc.) befugt, je nach Delik/schwere der Tat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft/Amtsgericht/LG etc. den Accountínhaber vom Provider zu verlangen!

LG

Mito

Der Provider bietet dir dein Internet an! Aber zurück zu deiner Frage. Du kannst dir bei Hotmail den Quelltext anzeigen lassen. So bekommst auf jeden Fall mal die Server IP des Mail-Servers. Naja mehr wirst du sowieso nicht ohne Staatsanwaltschaft machen können.
Wenn du jedoch ernstzunehmende Mails bekommen hast, bei denen du bedroht wirst, dann solltest vielleicht sowieso zu Polizei gehen.

Die Polizei kann erreichen das der Provider mit der IP-Adresse den Namen bzw. Adresse hergibt, der zu dieser Zeit diese IP Adresse benutzt hat.

Nicht mehr juhuuuuu Alle Verbindunsdaten musten gelöscht werden. jipii. Naja gilt nicht immer kommt darauf an von wo gesendet wurde. Z.b. öffenliche Einrichtung mit Login halten die verbindungsdaten oft fest. Aber normal nein

Was möchtest Du wissen?