Kann man Menschen willenlos machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Willenlos" zu sein, heißt wohl, die eigene Verantwortung nicht wahrzunehmen. Sich der eigenen Verantwortung nicht zu stellen, ist aber auch eine eigene Entscheidung: Man macht es sich in gewisser Weise leicht - aus Angst, aus Bequemlichkeit oder aus Resignation.

Normalerweise kann niemand einen anderen willenlos machen, wenn der das nicht "will". Auch willenlos sein zu wollen ist Ausdruck eines Willens.

Kommentar von ANDKNO
30.12.2015, 11:41

ich meine mit willenlos das ich jemanden sage das er zb nackt über die Straße rennen soll und der das bedingungslos tut

0

Ja kann man. Man muss denen nur Angst machen. Feigheit und Faulheit sind die grössten Gründe, wieso man willenlos ist.
Viele Menschen sind willenlos.

Kommentar von landregen
30.12.2015, 11:42

... Weil es für sie der bequemste Weg unter schwierigen Umständen ist. Eine Entschuldigung ist das für mich nicht im Sinne einer Schuldzuweisung.

0
Kommentar von crazyCeCe
30.12.2015, 22:14

doch, weil sie sich nicht die Mühe machen wollen, selber zu denken. kennst du den Text von Kant? Unmündigkeit?

0

Alkohol und Drogen sollen ein ein probates Mittel sein....

Kommentar von Eirene2007
08.01.2016, 13:36

Da muss man sich aber viel hintern latz knallen.... das würde ich niemals schaffen, also viel trinken schon aber das ich nach ner Zeit willenlos werde.... Nene;)

0

Hypnose ist das Zauberwort!

Kommentar von ANDKNO
30.12.2015, 11:39

wie meinst du das?

0

Was möchtest Du wissen?