Kann man Feuer erfrieren?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

ja es ist möglich. Wenn durch die Kälte kein Sauerstoff mehr oxidieren ( verbrennen ) kann, gehen die flammen aus

wie läuft der vorgang genau ab?

0

die Flammen eines Feuers sind brennendes Gas. Wenn es so kalt ist, daß sich kein Gas mehr bildet, also die Energie der Flamme den Brennstoff nicht genügend erhitzt, dann geht das Feuer aus. Auch bei einem Gasbrand, also z.B. aus der Stadtgasleitung gibts eine Mindestzündtemperatur.

0
@weckmannu

ah, ok, da kann ich was mit anfangen... danke für die antwort!

0

Also es einfrieren in einen Festen zustand is sicher nicht möglich. Da Feuer nur freigewordene Energie ist mit Licht. Aber löschen damit geht auch nicht auser man scließt es ein mit eis damit es keinen Sauerstoff hat. Also wenn es schon brennt kann man es mit Kälte meines wissens nicht löschen. Aber wenn es noch nicht brennt und es sehr Kalt ist und sei es auch noch so Kalt soweit Sauerstoff und etwas brennbares da ist und Energie. Brennt alles.

stimmt nich

0

Ich habe eine Ausbildung zum Feuerwehrmann gemacht man es giebt da eineDreiecks Pyramide die man sich zur nutze machen kann um Feuer gezielt zu löschen eine davon kann man verwenden oder auch gleich mehrere 1.abkühlen (Schaumfeuerlöscher CO2 Feuerlöscher )2.Ersticken durch verhindern der Sauerstoff Zufuhr 3.brennbares Material entfernen(Holz,Stoff Plastik Papier e.c chemische Substanzen wirken meist brandfördernd und sind daher nach den angegebenen Richtlinien zu verwahren und zu handhaben Gas ist nicht unmöglich mit den Feuerlöscher zu löschen unternehmen Sie daher nichts bis die Feuerwehr vor Ort ist was das Gas betrifft wenn man Gas richtig sofort das Gebäude verlassen keine Stecker ziehen oder zu versuchen den Strom abzustellen FunkenFlug durch ziehen eines Stromkabels ist hochgefärlich in solchen Fällen Fenster öffnen damit das Gas schnellstmöglich entweichen kann  bei Bränden mit Strom  (Kabelbrand e.c)nur CO2 Feuerlöscher verwenden hat eine kühlende Wirkung und kann den Stromkreis unterbrechen Fettbrand mit löschdecke oder CO2 löschen KEIN Wasser oder andere flüssige supstanzen NICHT DEN HELDEN SPIELEN 

Klar, wenn du entweder die Schmelztemperatur des Sauerstoffs und Wasserstoffs in der Luft kennst und die Temperatur der Umgebung entsprechend absenkst: auf ca. -219°C oder -259°C. Spätestens dann ists bestimmt gelöscht.

Die Flammen eines Feuers sind brennendes Gas. Wenn es so kalt ist, daß sich kein Gas mehr bildet, also die Energie der Flamme den Brennstoff nicht genügend erhitzt, dann geht das Feuer aus. Auch bei einem Gasbrand, also z.B. aus der Stadtgasleitung gibts eine Mindestzündtemperatur.

Feuerlöschen

Zur Brandbekämpfung muss eines von drei, für Feuer notwendigen, Dingen entzogen werden:

  1. Sauerstoff, wodurch die Flamme „erstickt“. Die Feuerwehr verwendet hierzu Löschschaum, der sich wie eine Decke über den Brandherd legt
  2. Energie: Abkühlen brennbarer Materialien unter die Zündtemperatur (mit Wasser), wobei die Wirkung der o. g. Initialzündung rückgängig gemacht und dem Feuer die Energie genommen wird.
  3. Brennstoff

Ja, jeder Stoff der brennt hat eine "Zündtemperatur" wenn diese gravierend unterschritten wird so kann selbst unter den güstigsten Umständen kein Brand ausbrechen. Theoretisch kann man mit Kälte (also Energieentzug) auch Feuer löschen (so funktioniert das mit Löschwasser, einerseits entzieht es dem Feuer Energie indem es verdampft und zweitens verhindert der Wasserdampf die Sauerstoffzufuhr)

Die Flammen sind nur sichtbare Formen der Energie, ich denke nicht, das die einfrieren, und eine feste Form annehmen können.

das ist zu gefühlsmäßig gedacht

0

Die Reaktionsenergie (besser -enthalpie) ist eine Funktion der Temperatur, wenn letztere Null ist geht auch die beste Reaktion "aus". Zu kalt, nix Feuer!

Richtig. Schau Galileo (experiment mit einer Kerze) Es war einfach bei -167 grad zu kalt. wurde auch erklärt habs leider vergessen, aber ja man kann Feuer durch Kälte löschen

Ein Feuer wird z.B. auch am Nordpol brennen wenn es "Nahrung" und Sauerstoff hat. Glaube nicht das Kälte Feuer löscht....

Solange Feuer Sauerstoff bekommt, wird es brennen.

Sorry, meine Liebe, das ist leider Quatsch! ;-) Wenn diese Reaktion nicht von der Temperatur abhängig wäre, würde es immer brennen!!!

0

Das geht dann aus und ist erfroren!

Wenn Sauerstoff fehlt,erlischt das Feuer.

Kälte bedeutet aber nicht Sauerstoffentzug

0

Angenommen es gibt genug Sauerstoff, trotzdem müsste doch extreme Kälte dem Feuer die Energie rauben, oder?

0
@flipflop

Theoretisch ja, praktisch habe ich aber keine Ahnung. Wenn z.B. das Holz friert, müsste das Feuer ausgehen. Ich werd mal die Gefriertruhe anzünden und berichten :-)

0
@albundysohn

Also kommt es auf das Brennmaterial an? Sobald dieses gefriert, gibt es auch kein Feuer mehr?

0

Was möchtest Du wissen?