Kann man die Nachbarn schonen wenn man den Subwoofer auf den Schreibtisch hinstellt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht wirklich, denn der Tisch steht ja auch auf dem Boden :-) Du brauchst etwas, das "puffert" wir haben das "früher" mit halben Tennisbällen gemacht. Die sind elastisch und federn das etwas ab.

mir kommt dein Avatar bekannt vor ... poisonnuke-Forum ?

0
@derEuml

Weiß ich nicht mehr... irgendwo drüber gestolpert und für "absolut süüüüß" befunden :-)

0

Hallo.

mein Tipp: Leg Teppichläufer auf deinen Fußboden und stell deinen Subwoofer auf ein Möbelstück. Die muss nicht unbedingt ein Schreibtisch sein sondern kann auch ein kleines Möbelstück haben. Und lege unter das Möbelstück einen Läufer und eine Gummimatte. Am besten einen neuen Gummifussabtretter, den Du geschickt mit einen Läufer überdecken kannst. Und stell Deinen Subwoofer nicht direkt in eine Ecke, sondern eher vor den Centerlautsprecher, wenn dir dass möglich ist. Ansonsten macht er sich gut, zwischen den Frontlautsprechern.

Liebe Grüße und viel Spass mit deinen Heimkino

Ich hoffe dass Dir deine Nachbarn deinen Spass gönnen

LG

nein dann viebriet der Tisch nur mit und verstärkt vieleicht noch den Bass ...

.

wenn dann stell den Subwoofer auf halbgeschnittene Tennisbälle oder wie "yannickth" vorgeschlagen hat eine Styroporplatte ...

.

aber beides verbessert den klang nicht, dafür müste man den Subwoofer mit Lautsprecher-Spikes auf eine Granitplatte stellen und die Platten dann auf Tennisbälle, dann würde die Granitplatte durch die Spikes die Schwingungen vom Gehäuse ausnehmen, auserdem würde die Granitplatte den Bass nicht direckt auf den Boden lasse da diese den Bass Reflecktieren würde ...

.

die sache ist aber wiederum mit Kosten verbunden

.

allerdings solltest du wissen das ein Subwoofer den Bass Kugelförmig abstrahlt also in alle richtungen gleich stark,

so wird der Bass auch von den anderen Wänden weitergeleitet

.

aber wenn du Gibskarton bzw. Trockenbauwände hast dann wird dir das alles nix hälfen da diese Wände für richtigen Bass garnicht vorhanden sind, das ist als würde man versuchen Plexiglas als Sonnenschirm zu verwenden ...

der Effeckt ist kaum bis garnicht vorhanden

Eine Styroporplatte verhindert, dass sich die Bässe zu weit ausbreiten und verbessert meines Wissens auch noch den Klang.

am besten du hängst die teile mit ein seil (keine kette oder ein arm oderso) weil das gibt die vibration durch. wen das nicht ausreicht musst du das zimmer isolieren. aber ein keller wäre ideal weil bass runtergeht sry fur schreibfehler ich bin niederländer