Kann man Brandgeruch irgendwie "neutralisieren"?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuchs mal, indem Du etwas Butter in einem Topf zerlaufen läßt, dem Du etwas Zucker und Zimt beifügst. Meistens klappt's! Aber aufpassen, dass es nicht anbrennt - immer feste umrühren! Manchmal geht es auch mit Essig in kochendem Wasser, der Dampf neutralisiert auch viele Gerüche. Viel Erfolg!

Essig hilft nicht, weil es selbst stechend riecht. Zucker und Zimt reagieren zu gesundheitsschädlichem Benzaldehyd (Bittermandelgeruch) sowie dem hochgiftigen Acrolein (stark beißender, an BRAND erinnernder Bastelwerkstattgeruch, verursacht heftige Atemnot, was zu einem Besuch bei einem Arzt führen kann). Daher sagt Cadeau auch,m dass das Gemisch nicht ANBRENNEN soll, was aber aufgrund der oxophilen Eigenschaften des Zuckers (Fettbrand) quasi ausgeschlossen ist. Mein Tipp: Ordentlich reinigen!!!

0

In einem Topf Wasser mit Zimtpulver aufkochen und vor sich hin köcheln lassen, das überdeckt ziemlich gut, alles was waschbar ist, allerdings waschen...

Klingt gut, werde ich mal ausprobieren :)

0

Da fragt man sich was besser riecht

0

Fenster und Türen zu, dann ganz viel Weihrauch verbrennen ...einziehen lassen, und danach gut lüften !

Oooch nö - Weihrauch stinkt für mich genauso schlimm. :o(

0

Brandgeruch in der Wohnung

Hallo! Ich habe gerade eine noch glühende Zigarette aufgesaugt (natürlich versehentlich...), und dann qualmte mein Staubsauger... Ich habe sofort den Beutel herausgenommen und gelöscht. Jetzt riecht es in der ganzen Wohnung nach Verbranntem, klar, wie kann ich diesen Geruch schleunigst eliminieren?

Liebe Grüße Cathastrophe (oh, ja...der Name ist Programm...)

...zur Frage

Wie kann man den Geruch von Erbrochenem aus der Jacke entfernen?

Gestern hab ich mich übergeben müssen und dabei hab ich versehentlich meine Winterjacke getroffen.
Hab schon versucht den Geruch mit einer Handwäsche zu beseitigen - in die Waschmaschine darf man diese nicht stecken da sie aus einem wirklich komischen Material besteht
wie kann ich diesen ekelhaften Geruch neutralisieren?

...zur Frage

Warum stinkt jetzt das Kirschkernkissen nach dem Aufwärmen so?

Ich wärme das Kirschkernkissen immer in der Mikrowelle auf. Nachdem ich es 1 Tag sehr viel und oft gebraucht habe ( bestimmt 10 -20 Mal aufgewärmt) stinkt es wenn es warm ist). Kennt sich jemand mit dem Problem aus. Wir sind oft zu faul in der Mikrowelle die Haube zu benutzen, vielleicht ziehen irgendwie deshalb Essensgerüche ins Kissen? (Der Geruch läßt sich nicht eindeutig definieren, es stinkt einfach).

...zur Frage

Hat jemand einen Tip für mich, wie ich Brandgeruch aus einer Mikrowelle entfernen kann?

Meine Mutter hat in ihrer nagelneuen Mikrowelle ein Körnerkissen erhitzen wollen. Offensichtlich hat sie dabei die Zeit viel zu lange eingegeben. Das Körnerkissen hat Brandflecken und war wohl kurz davor Feuer zu fangen. Jetzt riecht der Innenraum der Mikrowelle, als wenn man darin ein Lagerfeuer gemacht hätte. Mit Essig hab ich es schon versucht, aber ohne Erfolg. Wäre schon sehr ärgerlich, eine 4 Wochen alte Mikrowelle entsorgen zu müssen, nur weil man den Geruch nicht wegbekommt. Vielen dank für eure Tips

...zur Frage

RAUCH AUS MIKROWELLE :O

Hallo liebe User,

mein Freund hat gerade versehentlich einen Metalltopf mit deckel und nudeln drin in die mirkowelle getan (ich weiß, eigentlich weiß man, dass man das nicht darf), aber egal! jetzt ist es passiert. wir haben es auch nur dank des Feuermelders gehört und als wir in die Küche sind, war alles EXTREM verraucht und es stank bzw stinkt immer noch fürchterlich giftig. Nun meine Frage: Was ist da genau passiert und was sollen wir jetzt mit topf und essen machen? ist der Geruch giftig? also giftige Gase oder ähnliches? finde nichts wirklich passendes im Internet dazu :(

Danke im Vorraus ;D

lilalaune

...zur Frage

Brandrückstände nach Schwelbrand in Fertighaus/Holzständerbauweise

Hallo! Bei uns hat es im Frühjahr 2014 gebrannt. Kurzschluss im Geschirrspüler. Wir waren leider nicht zu Hause. Als wir nach Hause kamen, war das ganze Haus innen mit schwarzem Ruß und Brandweben bedeckt. Der Geschirrspüler war komplett verschmort, ebenso die darüber stehende Mikrowelle. Das Feuer ist mangels Sauerstoff nach kurzer Zeit erstickt und es entstand ein Schwelbrand. Der Schaden wurde von einer Brandsanierungsfirma zeitnah behoben. Möbel weitestgehend gereinigt, der Rest entsorgt. Die Rigipsplatten in der Küche an der Decke erneuert und im Obergeschoss die Böden teilweise ausgewechselt. Die Wände, Decken und Böden abgewaschen/abgesaugt und neu gestrichen. Im Sommer konnten wir dann wieder einziehen. Durch häufiges lüften wurde der restliche Brandgeruch weniger. Doch seit Herbst und Beginn der Heizperiode im Winter stellen wir wieder einen eigenartigen Geruch fest. Wir haben oft Kopfschmerzen, die Kinder, vor allem Nachts, Hustenanfälle, und Erkältungssymptome und Schleimhautreizungen. Jetzt meine Frage, kann es sein, das in der Rigipswand oder in Vinylböden Rückstände des verbrannten Kunststoffes verblieben sind, die zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen und durch das heizen im Winter wieder freigesetzt werden bzw. bei zu weniges belüften der Räume in der Raumluft wieder freigesetzt werden? Wie sollte man sich jetzt verhalten? Die Küchenwand wurde auch dreimal übermalert, da immer wieder braune Stellen zum Vorschein kamen. MfG und danke für Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?