Kann man auf ein USB Stick Android System drauf machen?

3 Antworten

Android x86 oder Remix OS kann man auf einem schnellen USB-Stick speichern, und es dann als Live-System betreiben. Man benötigt dafür jedoch einen PC mit ausreichend starker und kompatibler Hardware. Ein Fernseher hat aber keinen starken Chip. Was du brauchst, ist ein (HDMI) Dongle/eine Set-Top Box mit eigenen Chipset, wie den Amazon Fire TV Stick, diverse Android Mini PCs, den Google Nexus Player etc. 

Und wie tue ich das System drauf ?

0

Also Android x86

0
@KingMassiv1

Ab dem ersten März könntest du dir die neue Beta von Remix OS von dieser Seite herunterladen, im Moment gibt es nur die Alpha. Warten lohnt sich also. Wie man das auf den Stick bringt, ist in einer mitgelieferten Datei beschrieben. 

http://www.jide.com/en/remixos-for-pc

Aber wie gesagt, das geht an einem Fernseher nicht. Du brauchst einen PC, am besten mit Intel-Prozessor, einen USB 3.0/3.1 Port und einen USB 3.0/3.1 Stick, der ausreichend schnell ist. Wenn du es am Fernseher brauchst, benötigst du ein Dongle oder etwas Ähnliches, z.B. das hier:

0

An sich würde das schon gehen aber das mit dem fernseher kannst du vergessen. aber es gibt solche sticks die android drauf haben und nicht besonders teuer sind. diese sind aber fast nur zum surfen geeignet und nicht zum spielen.


Das ist nicht vom Stick abhängig sondern vom TV. Mir ist kein TV mit dieser Funktion bekannt.

Was möchtest Du wissen?