Du bist mit keinem anderen Gerät eingeloggt und du hast dir die Zugangsdaten nirgends notiert?!? Na dann kann man dir eigentlich nicht helfen. Einzige Möglichkeit, neuen Bildschirm für 30-40€ kaufen und halt reparieren.

...zur Antwort

11er bekommt noch lange Updates, oder? Da müsste sich eine Reparatur sicher lohnen. Einfach bei einem Laden mit guter Reputation anrufen, Defekte beschreiben und sie die Kosten schätzen lassen. Wenn im akzeptablen Rahmen dann hinbringen und offiziellen Voranschlag anfordern.

...zur Antwort

Schalte es mal aus, hol sie heraus, und schließ sie mit Adapter an einem PC an. Wird sie problemlos erkannt liegt sie wahrscheinlich einfach nur schlecht im Schacht, eventuell wegen einer Erschütterung.

...zur Antwort

Das kann an dem neuen System an sich liegen, manchmal ist eine Version nicht so gut optimiert wie eine Andere.

Ganz am Anfang ist die Akkulaufzeit nach einem Update aber immer schlechter, weil die Apps neu optimiert werden müssen. Sollte das nach 3 vollen Tagen Nutzung (dabei dazwischen einmal für mindestens eine Stunde eingeschaltet auf 100% angesteckt lassen) nicht besser werden, dann den Cache des Systems löschen und noch einmal 3 Tage warten. Immer noch merklich schlechter? Dann hilft eventuell Zurücksetzen auf Werkseinstellungen, dann bekommst du (nach 3 Tagen) das Beste was möglich ist. Aber halt auch dann kann es sein dass es nicht mehr gleich gut ist, siehe erster Satz.

...zur Antwort

Das sieht nach einer Temperaturwarnung aus. Es ist entweder noch zu heiß vom Umbau, falls du den Fön verwendet hast, oder du hast irgendwie den Ladechip/Sensor beschädigt. Steck es sofort ab und lass es für 15 Minuten bei Raumtemperatur ausgeschaltet liegen.

...zur Antwort

Damit der genauso fest hält wie der alte Akku, der auch angeklebt war. Einfach für die generelle Stabilität. Diese Klebestreifen sind so konstruiert, dass sie mit der Zeit an Stärke nachlassen, sodass man den Akku im Idealfall nach 3-5 Jahren relativ leicht herausbekommt. Leider nicht immer der Fall, lol.

Er ist aber technisch gesehen nicht notwendig, falls du davon ausgehst den Akku aus irgendeinem Grund früher wieder herausnehmen zu müssen, kannst du auch Teile der Klebestreifen abreißen und es sollte sich nicht auf die Funktion auswirken.

PS: Die Folie ÜBER dem Kleber musst du natürlich unbedingt abziehen.

...zur Antwort

Ignorier die anderen Posts hier, die haben keine Ahnung wovon sie reden, Wärme weicht den Kleber auf. Also, zuerst steckst du mal unbedingt das Kabel ab, welches Akku und Mainboard verbindet, dann hälst du den Fön direkt auf den Akku, aber nicht zu lange. Am besten etwas föhnen, dann ganz vorsichtig mit alter Chipkarte, Gitarrenpick oder Holzspachtel (KEIN METALL) auf der Seite stemmen probieren. Brauchst du zu viel Kraft und der Akku droht sich zu verformen, lass es und fön wieder etwas.

Wenn du dir Sorgen machst, kannst du das Mainboard bzw. die anderen Teile beim Fönen mit einem Stück doppelt gefalteter Alufolie schützen, damit auch wirklich nur Akku und Rahmen heiß werden.

Einfach einen Kompromiss zwischen Kraftaufwand und Hitze finden. Kann ein Weilchen brauchen. Wenn es überhaupt nicht geht, reines Isopropanol und eine Spritze kaufen, um so den Klebstoff aufzulösen.

...zur Antwort

Weil es keine Nachfrage gibt. YouTube-Videos sind halt keine Spielfilme oder Dokus, eine Minderheit profitiert schon von 60fps, geschweige denn von etwas über 1080p, ich meine ein Drittel würde wahrscheinlich selbst als Podcast oder Präsentation aus Audio und Standbildern funktionieren.

Server sind für Google jetzt schon sauteuer, die werden wohl kaum zum Spaß etwas machen das keiner will.

...zur Antwort

Diese Beschränkungen blockieren zwar Screenshots aber oft keine Screen Recordings, also Videomitschnitte. Probier das mal (meisten Geräte haben eine Funktion an Bord), danach kannst du entweder einen Screenshot der Aufnahme machen oder Frames bspw. mit VLC extrahieren.

...zur Antwort

Die Ordner haben komische Buchstaben weil du da gerade die Datenpartition /data (Nutzerdaten/Appdaten) anschaust und die verschlüsselt ist. Oder zumindest irgendeinen verschlüsselten Bereich.

So ein Bootloop passiert aber normalerweise nicht spontan. Hast du im Recovery etwas gemacht? Ein erfolgreiches Update, wipe /data oder wipe/cache sollten nicht zu einem Bootloop führen (wipe data aber zu Werkseinstellungen/ komplettem Datenverlust).

Ein fehlerhaftes Update (ROM oder Kernel) können einen Bootloop verursachen, um das zu beheben müsstest du eine korrigierte Version (nächstes Update des ROM oder anderen Kernel) flashen.

Was weit schlimmer wäre ist wipe /system, was auch einen Bootloop verursachen würde. Dann hättest du buchstäblich dein Betriebssystem (Systempartition) gelöscht, gratuliere. Nachdem /data verschlüsselt ist wären die Nutzerdaten dann auch weg, weil nur das dazugehörige System sie entschlüsseln kann. In dem Fall hoffe ich du hast ein Backup. Was macht man dann? Die meisten anderen Partitionen auch noch formatieren und nach Anleitung das ROM komplett neu flashen.

Letzte Möglichkeit wäre noch dass es eigentlich gar nichts mit dem Recovery zu tun hat, und du nur rein zufällig jetzt ein Hardware-Versagen bekommen hast. Wenn bspw. das System durch ein Versagen des Lötmaterials am Prozessor versagt gibt es auch einen Bootloop. Nachdem du das Recovery aber noch nutzten kannst kann das nicht sein.

...zur Antwort

LTE Band 20 ist in Mitteleuropa wichtig und fehlt bei chinesischen Modellen meistens. Aber ob es normal ist dass du dann ÜBERHAUPT KEINE Verbindung hast kann ich nicht sagen. Probier mal eine Karte von einem anderen Anbieter? Ich würde ja sagen, teste 3G, aber das hat Schland schon abgedreht. Sonst könntest du noch 5G testen, falls unterstützt.

...zur Antwort

Ich nehme an, der Lautsprecher funktioniert nicht? Wenn es eine Kopfhörerbuchse hat, teste das mal. Sonst noch Bluetooth.

...zur Antwort

Hängt davon ab ob du sie verschlüsselst oder nicht.

...zur Antwort

Nein, das ist leider kein Fehler. Bei Xiaomi gibt's anfangs noch Android+große MIUI Update, dann in Lebensphase zwei nur mehr große MIUI Updates, in Phase drei nur mehr Sicherheitsupdates, und dann ist End of Support erreicht.

...zur Antwort