Kann man abgebrochene Äste wieder "heilen"?

1 Antwort

Das ist möglich und zwar wie folgt: Die Bruchstelle fest zusammenpressen und mit Wundverschlussmittel einreiben. Dann wird der abgebrochene Teil mit einem Asthalter unterstützt. Nach ein paar Wochen ist der Ast wieder dran.

Baum im Garten Fällen

Hallo,

Ich habe im Garten einen Kirschbaum der 50 Jahre alt ist, ich wohne in meinem Elternhaus, mein Vater hatte den Kirschbaum als er dort das Haus gebaut hatte, gepflanzt.

Nun wollte ich mit meinem sohn die äste ein wenig stutzen weil sie teilweise schon in nachbars Garten hängen.

Dabei fiel mir auf das der komplette baum überwiegen mit einem Blau/Grünem Pilz befallen ist, dicke äste konnte man teilweise einfach so abbrechen, da sie schon komplett morsch sind.

Vor einigen Tagen hatten wir auch einen kleinen Sturn dort gingen auch einige Äste flöten.

Nun würden wir den Baum gerne fällen, aber so einfach geht das ja nicht denke ich. Der baum ist gut und gerne 10meter hoch und ist recht breit gebaut.

Wo kann ich mir die bestätigung holen das ich den Baum fällen darf bzw ob überhaupt ? Und was würde so eine "Kontrolle" des Baumes in etwa kosten?

LG

...zur Frage

Darf man ein Baum Fällen lassen?

Hallo ich habe einen Garten gepachtet direkt hinter meinem Garten ist ein riesiger Kirschbaum er steht auf auf öffentlichen Grund. Nun fallen alle Kirschen und äste in mein Garten kann man wen beauftragen das der Baum gefällt oder gestutzt wird. Der Baum wird von niemanden genutzt also keiner erntet oder beschneidet ihn

...zur Frage

Warum wachsen Bäume nicht nach unten?

Warum wachsen äste an Bäumen nicht nach unten?

...zur Frage

Frage an die Baum spezialisten?

Hallo zusammen, wir besitzen einen sehr alten kirschbaum der eine riesengrosse krone hatte, ja hatte.

Vor ein paar jahren fing er an kleine äste nicht mehr mit blätter zu bestücken die wir dan auch abschnitten da sie trocken waren und gefahr waren runter zufliegen.

Dan kamm mal ein stärkerer ast dran,er war morsch.

Letztes jahr leider, hab wir alle drei hauptäste abschneiden müssen,am anfang nur wenig bis wir heraus gefunden haben das alle drei äste gut 10cm im durchmesser im kern morsch waren.

Nun steht nur mehr der stamm und ca jeweils ein halber meter von den haupt ästen.

jetzt meine frage,gibt es noch eine möglichkeit den baum neu wachsen zulassen? oder is er jz tot?

schon mal danke an alle die mir helfen :)

...zur Frage

Woher bekomme ich Äste zum "basteln"

Hallo

ich hätte gern ein paar große Äste um damit eine Art Baum für den Balkon zu basteln. Hat jemand eine Ahnung wo ich geeignete Äste bekommen könnte? Ich kann ja nicht einfach in den nächstbesten Wald gehen und drauflos sägen...

...zur Frage

Was tun, wenn der Nachbar nicht zustimmt, dass man Äste abschneidet die vom eigenen Grundstück ins Nachbargrundstück reichen?

Angenommen man hat Bäume auf dem eigenen Grundstück, deren Äste auf das Nachbargrundstück reichen, der Nachbar aber das Betreten seines Grudnstückes nicht erlaubt, um die Äste kürzen zu können ? Ein Stutzen der Äste aber nur vom Grundstück des Nachbarn aus möglich ist ? Ist der Nachbar dann berechtigt die Äste ganz einfach nach Gutdünken zu kürzen, obwohl er keinerlei Ahnung von Astschnitt hat ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?