Kann man ab 13 Jahren irgendwo arbeiten?

12 Antworten

Bei Nachbarn und Bekannten, Familie und so weiter, kannst du vielleicht tiersitter, babysitten, aufräumen, putzen, vielleicht auch Rasenmähen oder wenn gerade jemand umzieht Kartons schleppen oder streichen helfen.

So weit ich weiß darfst du auch über den Namen deiner Mutter Zeitungen austragen aber eben nur nicht zu spät und zu früh -GLAUBE ich, hab ich mal gehört-

Ja das kannst Du!

Du kannst z.B einen Zettel im Supermarkt aufhängen und "Gassi"gehen mit Hunden anbieten oder für ältere Menschen Einkäufe erledigen. Fürs Babysitten würde ich aber warten bis Du 14 bist,gibt spezielle Sitterkurse.Wenn Du solch einen gemacht hast,werden sich die Eltern um Dich reißen.

Sorry, aber da musst du noch etwas warten. Theoretisch gibt es möglichkeiten dass du mit 14 in der landwirtschaft oder als zeitungsausträger etwas dazuverdienst, allerdings wird sich die schule mit den arbeitszeiten beißen, wochenends arbeiten ist fürs erste eh tabu;

"richtige" jobs kannst du erst ab 15 annehmen, mit einschränkungen;

http://de.wikipedia.org/wiki/Ferienjob

Als ich in deinem alter war hab ich mir ab und zu nen 5er (5-mark-stück ^^) dazu verdient wenn ich alten damen in der nachbarschaft die einkaufstaschen hochgetragen hab. glaub mir, richtige arbeit willst du noch nicht ;)

gruß DrexX

Ahsoo Schaade ... :( Naja egal okay ´dankeschöön trotzdem :)

0

Hallo!!! Du kannst auf jeden fall Zeitungen austragen das ist ab 13 erlaubt. Bei den meisten Zeitungen darf mann das aber bei der Kaufland (Tip der Woche) darf mann das erst ab 15 weil der Verlag das so möchte. Ich trage selber Zeitungen aus und mache das bereits seitdem ich 13 bin. Ich hoffe das ich dir helfen konnte.

nachbarschaft aushelfen rasen mähen etc.

Was möchtest Du wissen?