Kann Likör ablaufen?

5 Antworten

Liköre können nicht wirklich ablaufen, verändern aber ihren Geschmack.

Sie enthalten viel Zucker, welcher konservierend wirkt. Auch der Alkohol ab 15% konserviert und verhindert eine Schimmelbildung. Dies ist auch der Grund, warum Liköre kein MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) aufgedruckt haben. Allerdings verändert sich der Geschmack, wenn die Flasche einmal geöffnet wurde und Sauerstoff dran kam. Dann oxidiert der Likör und bekommt eine leicht nach Muskat schmeckende Note.

Das bezieht sich auf gekaufte Liköre wie z.B. die Likör-Marke Happy End oder F*cken etc.

Faktoren wie direkte Sonneneinstrahlung und Wärme sind generell für alle Lebensmittel schlecht. Daher empfiehlt es sich, geöffnete Liköre im Kühlschrank aufzubewahren.

Die Haltbarkeit selbstgemachter Liköre hängt zwar ebenfalls von Zucker und Alkoholgehalt ab, da habe ich aber keine Erfahrungen mit.

Liköre mit Ei, Milch oder Sahne sind im Kühlschrank vier Wochen haltbar. Alle anderen ab 15% Alkohol, nahezu unbegrenzt. Was nicht getrunken wird, kann im Kuchen verbacken werden oder Früchte einlegen.

ja.Das liegt an Art der Lagerung.Temperatur,Licht,Art des Likörs usw

Ja, kann! In Likören ist meist sehr viel Zuckergehalt...

kommt drauf an.

selbstgemachter eierlikör vermutlich schon. fertig gekaufter "saurer joster" hält dagegen vermutlich fast ewig.

Was möchtest Du wissen?