Kann "jeder "rappen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja! Jeder kann rappen.

  1. Außer du gibst zu früh auf oder machst das ganze nur halbherzig. Savas sagte mal als Tipp, dass man "mindestens 4 Jahre warten sollte bevor man irgendwas veröffentlicht". Zu Recht! Bei vielen aber eher länger, kommt eben darauf an wieviel du übst und esperimentierst.
  2. Oder bist dir zu früh sicher, dass dus drauf hast, da du irgendwann deine ersten Bestätigungen von Freunden oder Supportern bekommst und bist dadurch so sehr von dir überzeugt (vllt auch arrogant), dass du dich erst garnicht weiterentwickelst, obwohl du Potential hättest. Das ist bei vielen der Fall!

Zu deiner Stimme: Mit den Monaten/Jahren gefällt dir deine Stimme immer mehr (war bei mir jedenfall so), weil du dich an sie gewöhnst. Das setzt allerdings eine Weiterentwicklung vorraus. Was die meisten Anfänger falsch machen ist der fehlende Druck in der Stimme.

Es gibt tausende Rapper auf Youtube, die ihren ersten Song veröffentlicht haben, in denen man sofort hört wie sie den Text runterleiern und gelangweilt klingen (kein Druck in der Stimme)

Aber was man auf jeden Fall braucht ist ELAN! UND BITTE FANG NICHT DAS RAPPEN AN UM KOHLE ZU SCHÄFFELN! LEIDENSCHAFT FÜR HIPHOP SOLLTEST DU HABEN

Rappen kann definitiv nicht jeder. Ein Rapper ist jemand, der seine Texte selber schreibt und mit Taktgefühl auf einem Beat Themen gut herüberbringt. Gefühlte 90% von allen Rappern in Deutschland können genau das nicht und so kommt dann der Whack-MC Overkill in Tunieren wie dem VBT, dem JBB oder eben sogar bis hier in ein Forum, wo sie sich beschweren, dass sie keine Klicks kriegen. Es kann nun mal nicht jeder jedes Thema gut herüberbringen. Nicht jeder kann Texte schreiben. Nicht jeder kann Taktgefühl lernen. Es gibt mittlerweile zu viele Idioten die das eben Aufgezählte einfach nicht können und trotzdem meinen, sie müssten ihren Müll auf Youtube hochladen.

Und nach und nach fangen dann Leute an zu rappen, die nicht einmal Rap hören oder Ahnung von Hip Hop haben und genau diese Leute machen die Kultur kaputt, nur um sich selbst als "Rapper" bezeichnen zu können.

Die Stimme ist in erster Linie schon wichtig. Aber, wenn du gut bist, ist sie auch irgendwann Nebensache. Morlock Dilemma ist ein sehr starker MC mit einer beschissenen Stimme. BattleBoi Basti rappt sogar mit verstellter Kinderstimme und ist trotzdem eine Rapbattlelegende. Prestone ist ein freestyler, der trotz seiner Stimme gute Musik macht.

MorlockK Dilemma hat eine Stimme, die fast nicht besser sein könnte. Rapper mit solch hohen und grellen Stimmen haben mehr Chancen als Rapper, die tiefe haben.

Die krassesten Rapper haben hohe Stimmen: Eazy-E, Eminem, Savas und haufenweise andere. Mit hoher Stimme hat man einen höheren Wiedererkennungswert und da die meisten Beats tief sind, hebt man sich vom restlichen Instrumental stark ab. Somit bedient man andere Frequenzen.

0

Wenn du deutlich sprechen kannst und gute Deutschkenntnisse hast, dann Ja.

Dann müsste man nur Üben. Solange die Leute nichts über deine Stimme gesagt haben, also Negatives dann kannst du davon ausgehen das deine Stimme Okey ist. ^^

Die Stimme ist Subjektiv .. Klar kannst du das ganze lernen , ich denke ein wenig musikalisches Verständnis solltest du schon haben (macht sonst denke ich auch kein Sinn , weil wie sollte dir das denn dann Spaß machen) , aber sonst kannst du deine Technik (gerade was Atem und so angeht) immer trainieren .. singen kann man ja auch trainieren

rappen kann eigentlich jeder lernen, es geht um gute deutliche und shcnelle aussprache, die frag ist nur ob man texten kann oder nicht.... ob deine stimme toll ist findest du am besten raus indem du ein paar freunden etwas vorrappst, eigentlich kenne ich niemanden der seine eigene stimme toll findet ;)

Jeder kann rappen ! die andere frage ist obs die leute dann gut finden ... lil wayne kotz ^^ aber jeder kanns eig kommt halt immer auf die texte und die stimme an .. haste ne stimme wie justin bieber und texte wie lil wayne .. hörste dich an wie n frosch der gerade lebendig geheutet wird, haste wiederum die texte von tupac und die stimme von dre ... haste vermutlich ne gute rap karriere vor dir ! versuchen und auf die meinung der leute achten!

Ich glaube es liegt vor allem daran, wie schnell und gleichzeitig wie verständlich man sprechen kann. Übrigens finden die wenigsten ihre Stimme "toll" :)

Man könnte es schon lernen, aber man braucht schon ein gewisses Talent dazu. Ich kann zB. bei Macklemore - Can't Hold Us nicht mitsingen weil ich nicht so schnell rappen kann.

Teschnisch kann es jeder erlernen aber ob die Stimme dann später anderen Gefällt ist ne andere Sache.

Ich glaube rappen kann jeder lernen, ob es sich aber gut anhört, ist `ne andere Frage!

Was möchtest Du wissen?