Kann ich Sardinen einfach im ganzen Roh essen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Moin 11inchClock,

rohen Fisch isst man z. B. auch in Sushi oder als Fischtatar. Bei dem dafür verwendeten Fisch sollte es sich um äußerst frische und hochwertige Ware handeln. I. d. R. verwendet man das Filet. Am besten verdaulich ist fettarmer Fisch.

Mit einem Fettgehalt von ca. 4,5 g/100 g zählt die Sardine zu den mittelfetten Fischen. Das entspricht in etwa dem Fettgehalt von Rinderfilet oder einer mageren Geflügelwurst. So gesehen also kein Problem.

Wird sie bei Real bereits ausgenommen angeboten - wovon ich ausgehe -, könntest Du Verdauungsprobleme bekommen, wenn die Flossen oder der Kopf noch nicht entfernt wurden. Doch das halte ich auch für unwahrscheinlich.

Unausgenommen sollte sie fern der Küste allerdings nicht auf den Markt kommen. Das halte ich nur beim Kutterdirektverkauf für vertretbar, wenn der Kunde schnellstmöglich nach dem Kauf den Fisch ausnimmt. Würde sie derart bei Real angeboten, würde ich sie nicht kaufen, geschweige denn essen und keinesfalls roh.

Wesentlich ist das sie frisch ist und das bezweifele ich ein wenig. Denn Sardinenanlandungen sind an unseren Küste eher unüblich, so dass ich vermute, dass die Ware entweder einen längeren Transportweg hinter sich hat - wobei dann die Gefahr eine Kühlkettenunterbrechung besteht - oder dass es sich um aufgetaute Frostware handelt.

Fazit:

Ich würde es in Deutschland, insbesondere im Binnenland, unterlassen, eine in einem Supermarkt angebotene Sardine roh zu verspeisen.

Liebe Grüße

Achim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?