Kann ich mit 16 mir selber eine Pflegefamilie aussuchen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst dich an das Jugendamt wenden und denen die Situation schildern, dann müssen die das Ganze begutachten und wenn alles so läuft wie du es möchtest kann dich "die Frau" adoptieren. Dann wird das Jugendamt zu ihr nachhause kommen und sich die Wohnung angucken und sich ein wenig über sie informieren, ob sie denn dafür geeignet ist. Wenn alles inordnung ist, dann kann sie dich adoptieren.

Ich hab halt Angst wenn sie mich nicht bekommen kann, dass ich dann in ein Heim muss oder betreutes wohnen und das will ich absolout nicht..

0

Wird nicht einfach werden, aber könnte vielleicht klappen. Rede mit dem Jugendamt und erkläre vollständig deine Situation...es sind nur noch 2 Jahre bis zur Volljährigkeit, vielleicht lassen sie sich darauf ein.

geh ma zum jugenamt und sag ihnen das nehm die frau mit und sag das du deine eltern nich mehr sehn willst so zu sagen und erzähl von den broblemen und ja dan ma sehen

Kind in eine Pflegefamilie geben aber wie?

Hallo, ich bin gerade 20 Jahre alt geworden und meine Tochter wird bald 2 Jahre. Ich bin alleinerziehend und bin einfach total überfordert mit der gesamten Erziehung, ich selbst habe das Gefühl das es meiner Tochter oftmals bei mir nicht gut geht und sie tut mir auch oft leid weil ich einfach keine Lust habe mich mit ihr zu beschäftigen oder etwas mit ihr zu unternehmen. Klar mache ich das aber oft nur kurze Zeit und dann setze ich sie vor den Fernseher das ich meine ruhe habe. Ich merke auch wie ich zunehmend aggressiv gegenüber meiner Tochter bin da sie mich einfach nervt und mir meine ruhe lassen soll. Ich denke es ist das beste wenn ich sie in eine Pflegefamilie gebe, dort gibt es jemand der sich wirklich mit ihr beschäftigen will,der zeit für sie hat.. Ich denke dort hätte sie auch eine gesicherte Zukunft, ich weiß noch nicht mal wie meine eigene Zukunft aussehen soll, ohne Ausbildung und Job wie soll ich da meiner Tochter ein Vorbild sein? Sie könnte auch nicht bei Ihrem Erzeuger Leben da er sich schon weigert sich mal einen Tag um sie zu kümmern und ich auch nicht möchte das er sie hat, da er ein Drogenproblem hat!

Ich traue mich nicht mit meiner Familie oder Freunden über meine Überlegung zu reden und habe absolut keine Ahnung wie ich das alles Anstellen soll. Wie läuft das ab? Wo soll ich mich Hinwenden? Was soll ich dort sagen? Was passiert wenn ich mit einer Behörde geredet habe?

Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen, da ich wirklich verzweifelt bin. :( Ich danke schon mal für Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?