Kann ich Haare färben,obwohl tönung noch so doll ist ?

3 Antworten

Als 1. muß ich dich darauf aufmerksam machen, dass es sich bei Deiner Tönung wahrscheinlich um eine Färbung handelte. Eine echte Tönung erkennst Du daran, dass Du nichts zusammen mischen mußt. Um dunkler zu werden, hätte jedoch eine Tönung, z.B. eine Schaumtönung völlig ausgereicht - Du schreibst von einem Ansatz, das ist bei einer Tönung völlig unüblich - aber ich gehe davon aus, dass Du nun insgesamt noch dunkler werden möchtest, und nicht nur den Ansatz weghaben willst ? In dem Falle kann es sein, dass bei dunkelbraun, was ja normal schon fast schwarz ist, der Ansatz heller bleibt, als die Längen und Spitzen, so dass ich Dir empfehlen muß, nur den Ansatz zunächst einmal nachzufärben, danach kannst Du eine dunkelbraune Schaumtönung bedenkenlos auf das gesamte Haar verteilen - denn Schaumtönungen schaden dem Haar nicht - wohl aber eine Färbung, die Du erneut auf gefärbtes Haar gibst. Ein Haar verträgt eine einmalige Färbung recht gut - Probleme gibt es immer nur bei mehrfach Färbungen - oder ganz besonders dann, wenn Du wieder blond werden möchtest.

das war garantiert keine färbung,denn wir mussten auch nichts mischen oder ähnliches! aber trd. danke !

0

die tönung kriegste nich irgendwie schneller raus...die sind auch schon ganz schön hartnäckig ;)

könnteste aber überfärben sollte nix ausmachen

das ist so bei tönungen , vorallem wenn man auf blond färbt geht das nicht so schnell raus

aber ich denke nicht das es so viel dunkler sein wird wenn du mit dunkelbraun drüber färbst

ok danke :-) !

0

Wie bekomme ich schwarze Haare blond, um sie danach mit Directions zu färben?

Hallo! Ich habe vor mir die Haare in den kommenden Wochen mit Directions türkis zu färben, allerdings habe ich das Problem, dass meine Haare von Natur aus schwarz sind. Ich habe mir die Haare vor einem Jahr braun und zwei Monate später wieder schwarz gefärbt, allerdings wurden meine Haare dann nur ganz ganz dunkelbraun, man sieht einen Unterschied zwischen meinem Ansatz, der jetzt ca. 10 cm lang ist (schwarz) und dem Rest meiner Haare (dunkelbraun - schwarz). Um meine Haare türkis tönen zu können, muss ich blond werden - ich weiß, dass meine Haare dadurch total kaputt gehen, das ist mir aber nicht so wichtig, da ich sie wahrscheinlich sowieso kurz schneiden werde. Wie bekomme ich also ein Blond bei schwarzen Haaren hin, das hell genug ist, um sie mit Directions färben zu können? Wird mein Ansatz nach dem Blondieren dunkler sein als der Rest, so dass es am Ende ungleichmäßig aussieht? Bitte um Hilfe. :-(

...zur Frage

Schwarz oder blond? ich kann mich nicht entscheiden-.-

Ich will mir die haare färben und ich weiss nicht ob ich die mir blond oder schwarz färben soll :D könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Kann man einfach über eine Tönung färben?

Halloo :)

Ich habe mir vor ein paar Tagen meine Haare dunkelbraun getönt und mir gefällt es sehr gut. Ich wollte mir meine Haare nämlich dunkler färben. Ich habe von Natur aus braune Haare und ich wollte jetzt wissen, ob ich in den nächsten Tagen einfach über die Tönung färben kann.

PS: Die Farbe zum färben hat die gleiche Farbe wie die Tönung. :)

...zur Frage

Schnell zurück zur Naturhaarfarbe - wie?

Ich hab im Oktober meine Haare blauschwarz gefärbt gehabt, möchte aber nicht mehr färben und wünsche mir so schnell wie möglich meine natürliche Haarfarbe (dunkelbraun) zurück. Möglichst OHNE FÄRBEN.. Klar oft Haare waschen, damit sich die Farbe rauswäscht. Aber irgendwie hält die Farbe bei mir ziemlich viel länger als nur 34 Haarwäschen.. Jetzt hoffe ich, dass ihr noch ein paar andere gute Tipps für mich habt wie ich das blöde Schwarz rausbekomme..

Danke schonmal im Voraus! :)

...zur Frage

hab meine haare immer auf ein sehr helles blond blondiert dann spontan dunkelbraun getönt(intensivtönung)sieht sch*****aus wie kriege ich sie wieder blond?

...zur Frage

Kopfhaut juckt nach Haare färben - was tun?

Hallo zusammen, nachdem vor einer Woche mein (Ex-)Friseur mir die Haare total verschnitten und verfärbt hat, habe ich sie (ich weiß total schädlich) kurz darauf nochmals gefärbt. Von Dunkelbraun und unten drunter Blond auf Schwarz.

Dunkelbraun wurde sofort schwarz, nur beim blonen waren noch Stellen sichtbar.

Habe die Haare mit Syos (irgendwas mit Oil) gefärbt und die restlichen Stellen, die blond geblieben sind, zwei Tage drauf mit dem Ansatzset von Diadem gefärbt.

Jetzt juckt meine Kopfhaut. Sie juckt immer nach dem färben, was zwar immer nach ein paar Tagen zurück geht, aber da ich sie ja jetzt extrem belastet habe, kann man da was zur Pflege machen oder gibt es etwas das die Kopfhaut beruhigt?

Vielen Dank schon mal....

PS. bitte keine Antworten wie "färben ist schädlich" oder "selbst schuld" oder "in Zukunft nicht mehr färben".

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?