Kann ich einem Pferd rohen Sesam füttern? (Frage auch noch lesen!)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Shayy,

@weltmeister44: Sehr hilfreiche Antwort! -.-. In Zusatzfutter ist doch auch oft Sesam drin. Hassel/-und Walnüsse darf man ja auch verfüttern. Rösten würde ich sie. Habe noch nie gehört, dass es schadet. Wünsche deinem Pferd guten Appetit! Liebe Grüße,

Hannah.

Sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe (Phytosterin, Phytinsäure und Sesamin) geben dem Sesam zusätzlich eine antikanzenogene (die Krebsentstehung hemmende) Wirkung.

Eine wichtige Rolle im Sesamöl spielt das Vitamin E, da es das Öl vor dem Ranzigwerden schützt. Dabei verstärken die Inhaltsstoffe Sesamol und Sesamolin seine Wirkung.

Sesam enthält ungesättigte Fettsäuren, Eiweiße, Mineralstoffe, Vitamin E, Folsäure, B-Vitamine – insbesondere Niacin, Magnesium, Calcium und Phosphor.

Zum letzteren Punkt, gut für Zellerneuerung der Knochen,Schmiergelenke und der Haut.

Viel Spaß!

Was möchtest Du wissen?