Kann ich auf leicht feuchte Wände fliesen?

1 Antwort

Hi Igloo Eine möglichkeit ist , aussen am Gebäude eine Sickerleitung zu verlegen um ankommendes Wasser oder hochstehendes Grundwasser , ab zu leiten . Zweite möglichkeit ist , aussen an der Wand entlang die Mauer frei zu legen und einen Blocker auf Asphaltbasis auf zu tragen und danach zu isolieren mit Hartschaumstoffplatten . Beispilsweise "Styropor","Styrodur"oder dergleichen . Gleichzeitig können in der Wand , sofern es sich nicht um eine Steinwand aus alter Zeit handelt , Löcher gebohrt werden , in einem Winkel von etwa 10 bis 20° schräg von oben . Darin sammelt sich das Wasser aus der Wand , das danach ausgesaugt werden kann . Dieser Vorgang wurde vor einiger Zeit in Selber-Machen sehr gut erklärt . Für Grabarbeiten empehle ich jedoch einen Fachmann zu Rate zu ziehen , um die Statik des Gebäubes nicht zu gefährden . Auch für die Sickerleitung ist der Fachmann gefragt , weil die Leitung sollte an eine Kanalisation oder Sickergrube angeschlossen werden muss . Da sonst das Wasser unter schlechten Umständen wieder zurück kehrt . Die ganze Arbeit wäre dann vergebens gewesen . Fliesen auf feuchte Wände rate ich strickte ab , da die Feuchtigkeit zu Schimmel führt , und längerfristig unweigerlich zu ernsthaften Erkrankungen der Atemwege führt . Die Fliesen auf feuchten Wänden halten auch nicht wirklich und wenn , nicht lange trotz spetialkleber . Meine Empfehlung , Wand trockenlegen , dann Fliesen . Kalte wände sind kein problem , der Kleber hat länger bis er abbindet , das heisst Packungsangaben des Fliesenklebers treffen nich zu . Hoffe mit meinen Angaben dienen zu können . Ich bin eigentlich nicht Fliesenleger , renoviere aber seit 11 Jahren ein 105 Jahre altes Haus und habe da meine mehr oder weniger teuren Erfahrungen gesammelt . Mit hilfe meiner zwei Schwager die beide Architekten sind konnte ich doch viel lernen . Liebe Grüsse R.S.aus M.TG.CH

Fliesen wurden verlegt,nicht sauber gearbeitet zur Wand. Kann da was passieren?

Hallo Experten, bei mir zu Hause wurde im ganzen Haus bis auf die Schlafräume gefliest. Soweit sieht alles gut aus. Der Platz zur Wand ist auch gut ca 3-8mm. Das Problem ist das zwischen der Fliese und Wand trockene fugenmasse ist,nicht überall,bißchen hier bißchen da. Das Haus ist ein Neubau mit schwimmendem Esstrich,dadrunter ist Bodenheizung. Was meint Ihr wird die Fliese dadurch irg wann zerstört? Samstag treffe ich mich deswegen mit dem Bauträger.

Vielen dank schonmal

...zur Frage

Relative feuchte Erdgas?

Welche feuchte hat Erdgas?

In Google steht überall das Erdgas eine relative Feuchte von 0 hat. Schau ich aber Verbrennungsrechnungen in verschiedenen Büchern an, dann hat dort das Erdgas immer eine relative Feuchte.

Was ist nun richtig? 

...zur Frage

Feuchte Tücher hinter Ventilator?

Wird die Luft Kühler, wenn man feuchte Tücher hinter den Ventilator hängt?

...zur Frage

Wie kann ich jetzt im Aussenbereich eine Fuge zwischen Klinkern abdichten?

Hallo, wir haben zu den Nachbarn eine schräg laufende Wand die oben auf mit terrakottafarbigen Fliesen bedeckt ist. Nun haben wir genau wo diese Wand ist neuerdings eine feuchte Stelle im Keller an der Wand. Die Feuchtigkeit kommt von oben und zieht langsam weiter runter. Nun habe ich mir das mal angesehen. Die Fuge von dieser Wand ist in der Mitte zwischen den Fliesen gebrochen und kleine Stücke fehlen. Nun ist mein Verdacht das der Regen von oben durch diese kaputte Fugen in die Wand geht und bei uns im Keller landet. Wie kann ich denn jetzt diese Fuge dicht bekommen. Wir haben hier im Norden zwar keinen Frost aber es regnet ja und ist kalt. Ich möchte aber auch ungerne bis Frühjahr warten sonst nimmt die Kellerwand nochmehr schaden.

Danke und LG

...zur Frage

Feuchte Wände im Wohnwagen, wie behandel ich sie?

In meinem Wohnwagen haben sich an den Fenstern feuchte Stellen gebildet. Die Fenster und das Dach sind wieder dicht. Doch wie bekomme ich die feuchten Stellen weg? ich weiß auch nicht, ob sich darunter noch Schimmel gebildet hat. Weiß jemand, wie man sowas behandelt?

...zur Frage

Meine Kellerwand ist 20CM dick. Wie Dick ist sie nach der Wärmedämmung zzgl. Fliesen?

Ich möchte meinen Keller von Innen dämmen. Die Wandstärke beträgt 20CM. Wie dick ist die Wand nach der Dämmung plus den Fliesen?

Wie bringe ich die fliesen von Innen wieder an wenn die Dämmung an der Wand hängt?

Grüßeeeeeeee

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?