Kann eine standuhr mit 2 gewichten auch westminsterschlag oder muss sie drei gewichte haben

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hängt nicht von der Anzahl der Gewichte ab. Eines ist mindestens für das Uhrwerk, ein zweites für das Schlagwerk

In der Regel handelt es sich um drei verschiedene Teile im Uhrwerk: Das Uhrwerk wird von einem Gewicht oder einer Feder angetrieben, es löst bei jeder Viertelstunde das Viertelstundenwerk aus, welches von einem zweiten Gewicht oder einer zweiten Feder angetrieben wird. Hat das Viertelstunden-Läutwerk den Vier-Viertelstunden-Schlag vollendet, löst es das Stundenschlagwerk aus, welches durch ein drittes Gewicht oder eine dritte Feder angetrieben wird. Das mit einer geringeren Anzahl von Gewichten zu lösen, wäre wesentlich komplizierter. Das gilt nicht nur für Westminsterschlag-Uhren, sondern für jede Uhr mit einem Viertelstundenschlag. Die Steuerung der 4 Viertelstundenschläge unterscheidet sich auch so stark von der Steuerung des Stundenschlags, dass eine mechanische Zusammenfassung nicht sinnvoll wäre.

Das Glockenwerk hat nichts mit dem Uhrwerk zu tun. Die Gewichte dienen als Antrieb für das Uhrwerk.

Hallo,

Eine Standuhr mit 2 Gewichten hat eintweder einen Einton oder einen Doppelschlag. Das heißt: Der Westminsterschlag ist ausgeschlossen. Hat eine Standuhr 3 Gewichte, dann hat sie die Westminstermelodie oder eine andere schöne Melodie zu jeder viertel Stunde.

Gruß Uhrenexperte

Was möchtest Du wissen?