Kann ein Chef eine Lohnerhöhung wieder zurücknehmen?

2 Antworten

eine lohnerhöhung wird erst einmal mündlich vereinbart --> bis zur schriftlichen form kann sie rückgängig gemacht werden (s. arbeitsvertrag --> änderungen bedürfen der schriftform)

wenn die gehaltserhöhung schriftlich fixiert wurde, kann man nicht einfach wieder weniger lohn zahlen. schlecht- oder minderleistung führen ggf. zu abmahnungen --> kündigung.

mir ist nicht bekannt, das die gf einseitig das gehalt reduzieren kann, fürs zweiseitige bedarf es der zustimmung des AN. und die gibts du nicht.

lg marc

Wenn es eine freiwillige Zulage war, kann er diese auch widerrufen, wenn z.B. ein Aufgabengebiet wegfällt, die Leistungen nachlassen oder schlicht Aspekte, die die Lohnerhöhung begründet haben, nich erfüllt werden!

regelmäßige Lohnerhöhung bei Festanstellung?

Steht mir in einem festen, unbefristeten Arbeitsverhältnis eine regelmäßige Lohnerhöhung zu?

...zur Frage

Keine Lohnerhöhung weil schon so lange im Betrieb?

Hallo, mir liegt da etwas schwer auf dem Herzen, deshalb wollte ich die "länger dienenden" unter euch mal fragen wie es bei euch ist.

Zum Fall:

Ich bin seit 15 Jahren im Unternehmen, bin nie krank (2 Tage in 15 Jahren), bin flexibel, bringe top-Leistung (wird mir auch jährlich beim Mitarbeitergespräch bescheinigt) und wurde auch die ersten 10 Jahre dementsprechend entlohnt. Danach lief es aber mit den "jährlichen Anpassungen" eher schleppend. Grund dafür: "sie verdienen ja sowieso schon so gut"...oder..."sie könnten noch mehr verdienen wenn sie zusätzliche Aufgaben übernehmen". Das Problem hierbei ist aber, dass es im Betrieb keine Aufgaben gibt, die produktiv wären. Würde ich also andere Zusatzaufgaben übernehmen, hätte ich zwar die Chance mehr Geld zu verdienen, würde aber keinen zusätzlichen Umsatz produzieren, also für die Firma kontraproduktiv!

Wie verfährt man in solchen Situationen am Besten?

...zur Frage

Pensionskasse/ Lohnausgleich

Gibt es sowas wie einen offiziellen Lohnausgleich bei Arbeitgebern, ab dann wenn man die Pensionskasse zahlen muss?! Oder gibts da nichts offizielles, dafür ist es sozusagen "normal"? Danke für Infos

...zur Frage

Muß ein Arbeitgeber Lohnerhöhung zahlen?

Ist nach 4 Jahren ohne Lohnerhöhung der Chef dazu verpflichtet, den Lohn mal etwas anzupassen?

...zur Frage

Lohnerhöhung trotz Kündigung?

Hallo. Meine Freundin hat ihren Job innerhalb 4 Wochen fristgerecht gekündigt und fängt am 1.8. eine neue Arbeit an. Im Juli hat sie noch voll gearbeitet und es gab eine innerbetriebliche Lohnerhöhung rückwirkend zum 1.7.2017.Heute kam die Lohnabrechnung und ihr wurde keine Erhöhung gezahlt, nur den anderen Mitarbeitern. Ist das rechtens?Danke für die Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?