Meine Fragen zur Jugenduntersuchung J1

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Keine Sorge.

1. Die J1 dauert ungefähr 30-45 Minuten.

2. Die Untersuchung findet ja eigentlich bei deinem Kinderarzt statt. Ist dies eine Frau: dann ja.

3. Der Arzt/ die Ärztin wird dich bitten dich bis auf die Unterwäsche zu entkleiden. Jedoch wird er/sie auch deine Pubertätsentwicklung beurteilen, dafür wird er/sie kurz in deinen Intimbereich schauen.

4. Ein Unterhemd ist doch auch Unterwäsche. Jedoch wird er/sie für eine Untersuchung des Rückens dieses hochziehen müssen, bzw. dich bitten das Unterhemd auszuziehen. 

5.  Dafür müssten deine Eltern zustimmen. Ansonsten wirst du einen Impftermin in den daraufolgenden Wochen bekommen. 

6. Selbstverständlich kannst du dem Arzt/ der Ärztin von deiner Periode erzählen. So gründlich wirst du nicht im Intimbereich untersucht, und der Arzt wird schon eine Möglichkeit finden. 

7. Das ist unterschiedlich: Du wirst einen Hör- und Sehtest machen, Größe und Gewicht werden überprüft. Herz, Lunge, Bauchorgane und HNO-System werden meist untersucht. Außerdem wird ein großer Augenmerk auf Haltungsschäden der Wirbelsäule, Füße und Beine gelegt. Blut- bzw. Urinprobe ist auch üblich. Außerdem wird eben die Pubertätsentwicklung begutachtet (im groben Stichwort "Tanner-Stadien" -> einfach googlen ) 

8. Ob du rauchst/trinkst/andere Drogen konsumierst, ob du gut in der Schule bist, ob du einen Freundeskreis hast, ob du Hobbys nachgehst, ob du dich gern bewegst, ob du oft mit deinen Eltern streitest ... (Deine Eltern brauchst und sollst du dafür NICHT brauchen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal, brauchst du Garkeine angst haben es ist überhaupt nicht schlimm. 

Bei dieser Untersuchung Werden einfach so grundlegende Dinge gemacht. Du wirst zum beispiel gemessen, gewogen , ein bisschen abgetastet, einfach um zusehen ob alles in Ordnung mit deinen werten ist. Bei meinem Kinderarzt waren damals eine FRau und ein Mann , generell schauen sie da schon drauf, dass wenn du ein Mädchen bist, auch eine Frau dich untersucht. 

Wenn du keinen BH trägst ist dass garnicht schlimm, weil du dann einfach bis zum Unterhemd bleibst.

Ganz ausziehen musst du dich da eigentlich auch nicht, als ich da auf diesem ,,untersichungstisch" lag hat mich die Ärztin gefragt ob sie mal ganz kurz in meine Hose schauen darf, und als ich es bejahte, hat sie die Hose nur kurz angehoben une reingeschaut um einfach zu sehen ob mir schon Scharmhaare wachsen.

Die Fragen sind auch nicht schlimm, nur sowas wie rauchst du, trinkst du und so 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannah01020304
05.01.2016, 14:33

Gut danke jetzt habe ich nicht mehr soviel Angst, aber kann ich auch Nein sagen wenn ich es nicht möchte? Was ist denn besser die Ärzte schauen zu lassen oder nein sagen?

0

Was möchtest Du wissen?