Join up - Anleitung

7 Antworten

also: 1.Pferd in den Roundpen führen 2.Pferd vom Strick los machen 3.45°zurück gehen..Auge un AUge mit dem Pferd 4.Etwas hinter das Pferd gehen und die LOnge auswerfen (hinter das Pferd) und es mit der Longe antreiben 5.Das Pferd zeigt Gesten der Unterwerfung: Lecken,Kauen,Ohr nach innen 6.Passiv drehen 7.Pferd läuft dir nach

hallo Alone199,

nach einer laufzeit von ca. 500m zeigt dein Pferd signale wie senkendes Tempo, eingedrehtes Ohr, kauen und schließlich senken des Kopfes. wenn dir diese Merkmale aufgefallen sind, und dein Pferd den Zirkel verkleinert, senkst du deine Schulter, lässt deine Arme am Körper und drehst dem Pferd mit gesenktem Kopf den Rücken zu. wenn es zu dir kommt, drehst du dich um und lobst es, indem du es zwischen den Augen streichelst. dann wendest du dich wieder ab, läufst ein paar schritten und tust das selbe wie eben. laufe einem kreis nach innen, wenn dir dein pferd folgt, lobe es auf die gleiche art und weise und laufe einen kreis nach aussen. wenn dir dein pferd immer noch folgt, ist dein join up gelungen. WICHTIG: schaue deinem Pferd nach dem treiben erstmal nicht in die augen!! das bedeutet wie du es zuvor beim treiben simuliert hast: "Geh weg!" -> beim treiben energisch in die Augen schauen!

Ich hoffe ich konnte dir oder evl. noch anderen helfen!! viel spaß beim join up und mit deinem Pferd!! :)

Und was ist wenn das pferd von selber stehen bleibt und sich in die Richtung des Menschen dreht, dann aber trotzdem nicht mitkommt beim losgehen?

0

Join-Up ist nur dann sinnvoll, wenn es richtig gemacht wird. Laß es dir erst einmal von einem Fachmann/-frau beibringen, bevor du deinem Pferd durch unsachgemäßes scheuchen Stress machst

hab das auch schon mal gemacht..in dem buch von monty roberts findest du eine anleitung...bitte genau lesen und auch mal üben!!! bei mir hat es funktioniert...ich mein: konzentrier dich auf das was du tust und wenn du wirlkich drauf achtest kann net so viel schief gehen

In Eigenregie ein Join up druchzuführen ist nicht empfehlendswert. Hole Dir einen Fachmann, der es Dir zeigt, es kommt dabei auf die kleinsten Signale Deines Körpers an, die Du als Laie gar nicht wissen kannst.

Was möchtest Du wissen?