Java programmieren punkt innerhalb einer Fläche

2 Antworten

Mach dir einfach klar, welche Werte ein Punkt haben muss um innerhalb der Fläche zu sein.

Das wäre: X Koordinate: 2<=x<=14  und y-Koordinate -15<=y<=3. Das überprüfst du mit einer if-Abfrage und schon hast du dein Ergebnis

könntest du es bitte machen stehe gerade im schlauch

0
@smplayerjan90

Du musst eigentlich nur noch das von mir geschriebene in Code umwandeln. 

Du bekommst zwei Werte rein, int x für die x Koordinate und int y für die y-Koordinate.

Hier das ganze noch in Pseudo-Code, den Rest musst  du selber schaffen.

Also: 

Wenn x>=2 UND x<=14 Dann 
   Wenn y>=-15 UND y<3 Dann
      return TRUE
  Sonst:
      return FALSE
Ende
0

Rectangle r = new Rectangle(1, 2, 3, 4);

Point p = new Point(2, 4);

if (p.x >= r.x && p.x <= r.x + r.width && p.y >= r.y && p.y <= r.y + r.height) {

System.out.println("Juhuuu!");

}

Danke aber eclipse zeigt immer noch fehler an.

hier der volle quellcode

public class Miniprojekt1 {public boolean enthaeltPunkt(int x, int y) {// hier die Lösung eintragen...}public double kreisFlaeche(double radius) {// hier die Lösung eintragen...}public double kreisUmfang(double radius) {// hier die Lösung eintragen...}public double rechteckFlaeche(double laenge, double breite) {// hier die Lösung eintragen...}public boolean kreisKleinerRechteck(double radius, double laenge,double breite) {// hier die Lösung eintragen...}public double laenge(double x1, double y1, double x2, double y2) {// hier die Lösung eintragen...}public double funktion1(double x) {// hier die Lösung eintragen...}public double funktion2(double x) {// hier die Lösung eintragen...}public static void main(String[] s) {Miniprojekt1 m1 = new Miniprojekt1();System.out.println("R(5|4) liegt innerhalb der Fläche: "+ m1.enthaeltPunkt(5, 4));System.out.println("S(-5|12) liegt innerhalb der Fläche: "+ m1.enthaeltPunkt(-5, 12));System.out.println("Fläche Kreis Radius 3: " + m1.kreisFlaeche(3));System.out.println("Umfang Kreis Radius 4,2: " + m1.kreisUmfang(4.2));System.out.println("Kreis Radius 6 kleiner Rechteck 2 mal 3: "+ m1.kreisKleinerRechteck(6, 2, 3));System.out.println("Länge (-1,5) (2,-1): " + m1.laenge(2, -1, -1, 5));System.out.println("Aufruf von funktion1 mit x=2 liefert den Wert: "+ m1.funktion1(2));System.out.println("Aufruf von funktion2 mit x=4 liefert den Wert: "+ m1.funktion2(4));}}

0
@smplayerjan90

Wenn du Hilfe brauchst, nie unformatierten Code posten, das möchte keiner lesen...

0
@smplayerjan90

Entweder hast du Quellcode vergessen oder dieser ergibt keinen Sinn. Die Deklaration der Methode "enthaeltPunkt(int x, int y)" ist syntaktisch richtig, logisch aber nicht. Du hast keine Klasse / Variablen, die die Werte des Rechtecks speichern (Höhe, Breite, Eckpunkt). Somit kannst du das entsprechende gar nicht berechnen.

0
@JavaTheHutt

Ich denke das ist ein Schul/Uni Übungsaufgabe und die Vorgaben für die Objekte stehen im Aufgabentext. Es gibt kein Rechteck Objekt hier.

0
@TUrabbIT

Deswegen sollte die Methodensignatur angepasst werden oder die Werte an anderer Stelle gespeichert werden.

0
@JavaTheHutt

Das ist hier nicht vorgesehen, wäre besser aber ist nicht erwünscht.

0

Wie mehrere Methoden in Java

Hallo zusammen,

und zwar lern ich gerade Java und hab mir en Programm geschrieben, dass einen Roulett-Tisch simulieren sollte. jetzt kahm mein ausbilder her und hat mir lauter Methoden über mein Programm geschriebn, jetzt wei´ß ich nicht, wie ich das machen muss oder was ich da überhaupst machen soll, kann mir jemand helfen ???

Entwicklungsumgebung: Eclipse

import java.util.*;

public class Roulette {

 private static boolean askForHighRisk(){
      return false;
  }
  private static boolean askForQuit(){
      return true;
  }
  private static boolean askBetOnEven(){
      return true;
  }
  private static int askSetOnNumber(){
    return 0;

  }
  private static int askForStake(int minLimit, int maxLimit){
      return 0;
  }
  private static int rollBall() {
      return 1;
  }  

  public static void main(String[] args) {

  System.out.printf("Bitte gib dein Startgeld zwischen 10€ und 10.000€ ein (in 10€ Schritten)!!!\n");

  Scanner startMoney = new Scanner (System.in);
  int  startmoney = startMoney.nextInt();
  int modulo = startmoney%10;
  int realstartmoney = 0;
  int zahlintager;
  String A= "A";
  String B= "B";
  String ja = "ja";
  String nein = "nein";


  //set the startmoney, only 10€ steps between 10 -10 000 
  if (startmoney > 10000) {
    startmoney =10000;
  }

  if (startmoney != 0) {
    realstartmoney = startmoney-modulo;
  }
  else {
    realstartmoney = startmoney;
  }

System.out.println("Sie haben jetzt " + realstartmoney + "€ auf ihrem Konto");

//loop till no money
  while (realstartmoney >0) {

    //set random int number
    int generator = (int) (Math.random()*36);      



  System.out.println("Wollen sie mit einer \"A (hohen)\" oder einer \"B (niedrigen)\" Chance spielen?");



  String choiceAorB = new String();
  Scanner AorB = new Scanner(System.in);
  choiceAorB = AorB.next();
  int geradeungerade = generator % 2;       

  if (choiceAorB.contentEquals(A)) {
    System.out.println("wollen sie auf \"A (gerade)\" oder \"B (ungerade)\"setzen");


    String choiceBorA = new String();
    Scanner BorA = new Scanner(System.in);
    choiceBorA = BorA.next();

    System.out.println("Wie viel wollen sie setzen????");

    Scanner setMoney = new Scanner(System.in);
    int nosetmoney = setMoney.nextInt();
    int setmoney = 0;
    int modulo2 = nosetmoney%10;

    if (modulo2 != 0) {
      setmoney = nosetmoney-modulo2;
    }
    else {
      setmoney = nosetmoney;
    }

    if (setmoney < 10) {
      System.out.println("Dein Einsatz wurde auf 10€ gesetzt");
      setmoney =10;
    }
          if (setmoney> realstartmoney) {
            System.out.println("So viel Geld h
...zur Frage

Wie sieht die Punktnotation in Java aus oder wie kann ich auf auf andere Klassen zugreifen?

Wie kann ich in der Klasse Telefon die Methoden aus der Klasse Telefonbuch verwenden ? Wenn ich es mit Punktnotation versuche wie z.B.

public void eintrag_hinzufuegen(String name)
{
    Telefonbuch.hinzufuegen(name);
}

, kommt die Fehlermeldung : non static method cannot be referenced from a static context

1)

import java.util.ArrayList;
public class Telefon
{
protected ArrayList <Telefonbuch> telefonbuch;
protected boolean eingeschaltet;
        
        public Telefon()
    {
        // initialise instance variables
        telefonbuch = new ArrayList <Telefonbuch>();
    }
    
    public void anrufen (String name)
    {
    }
    
    public void einschalten()
    {
        eingeschaltet = true;
    }
    
    public void telefonbuch_uebersicht()
    {
        
    }
    
    public void eintrag_hinzufuegen(String name)
    {
    }
    
    public void eintrag_entfernen(String name)
    {
    }
    
    public boolean eintrag_suchen(String name)
    {
    }
}

2)

import java.util.Arrays;

/**
 * Write a description of class Telefonbuch here.
 * 
 * @author (your name) 
 * @version (a version number or a date)
 */
public class Telefonbuch
{
    // instance variables - replace the example below with your own
    private int anzahl_eintrag;
    private int kapazitaet;
    private String[] name_liste;
    protected boolean gefunden;

    /**
     * Constructor for objects of class Telefonbuch
     */
    public Telefonbuch()
    {
        // initialise instance variables
        String [] name_liste = new String[kapazitaet];
        gefunden = false;
    }
    
    public void set_kapazitaet(int x)
    {
        kapazitaet = x;
    }
    
    public void telefonbuch_uebersicht()
    {
        for(int i=0; i < name_liste.length; i++)
        {
        System.out.println(name_liste[i]);
        }
    }
    
    public void hinzufuegen(String name)
    {
        
    }
    
    public void entfernen(String name)
    {
    }
    
    public boolean suchen(String name)
    {
        for(int i=0; i < name_liste.length; i++)
        {
         if(name_liste[i].equals(name))
         {
         gefunden = true;
         }
         else
         {
         //Abbruch
         }
        }
        return gefunden;
    }
}

...zur Frage

Wie kann man den Flächeninhalt und das Volumen von seinem Hund berechnen?

...zur Frage

Java:Programm für Würfel

Hallo erstmal! Ich muss ein Java-Programm schreiben,in dem die Funktionen wurf() ,augen() (diese soll spezifisch dazu deinen,den wert als int zurückzugeben) und eine Funktion public static int augensumme(Wuerfel w1, Wuerfel w2) implementiert sind. Ich bin damit auch soweit durch,wollte dann jedoch das Programm testen und habe bemerkt,dass ich die main-methode vergessen habe. Jetzt versuche ich,die Zeile public static void main (String[] args) { hinzuzufügen,sobald ich jedoch die geschweifte Klammer setze,zeigt mir NetBeans massig "illegal start of expression" an. Wie kann ich das vermeiden und mein Programm lauffähig machen?

Hier der Code: import java.math.*; public class Wuerfel {

public int w1;
public int w2;

        public  Wuerfel() {
            wurf();  
        }
        
        public void wurf() {
            w1 = (int)(Math.random()*6) + 1;
            w2 = (int)(Math.random()*6) + 1;
        }
        
         public int augen() {
            return w1;
        }
         
     
        
    Falls sonstige Verbesserungsvorschläge gemacht werden,bin ich natürlich auch für diese dankbar!
...zur Frage

Eine mysteriöse Formel der Bestrahlungsstärke... wo kommt sie her?

Hallo liebe Community,

ich mache zurzeit eine Facharbeit in Physik und dabei geht es um diesen Versuch: http://www.leifiphysik.de/themenbereiche/sonne/versuche#lightbox=/themenbereiche/sonne/lb/bestimmung-solarkonstante-alublock.

Ganz kurz: Ich bestrahle mit einer 1000 W - Lampe eine 10x10 cm Metallplatte und ermittle durch eine Formel die Bestrahlungsstärke in W / m². Die Formel lautet so:

c ⋅ m ⋅ Δϑ / A⋅ Δt

Es ist offensichtlich, dass der Zähler die Wärmekapazität beschreibt.. Aber wieso muss ich das durch die Fläche mal die bestrahlte Zeit teilen? Ich habe schon in zig Büchern nachgeschaut, diese Formel habe ich nirgendwo gefunden. Diese Formel habe ich bis jetzt nur in Verbindung mit diesem Versuch gesehen. Auch bei dieser Facharbeit:

(Auf Wunsch werde ich euch den Link dazu schicken, ich kann nicht mehr als 1 Link in einer Frage haben ...)

Aber ich würde bei meiner Facharbeit gerne auch was über die Herleitung erzählen, nur weiß ich nicht wo ich nachschauen sollte. Könnt ihr mir vielleicht dabei behilflich sein?

Vielen Dank schon mal im Voraus :)

Meine Idee: Vielleicht wurde die Formel für Die Wärmekapazität mit einer anderen Formel multipliziert, wo die andere Formel A⋅ Δt im Nenner hat?

...zur Frage

Bluej Taschenrechner?

Hi, hab folgendes Problem hab einen Taschenrechner in Bluej programmiert aber der soll beimdividieren nicht runden wie schaff ich das? Das ist das Programm: public class Taschenrechner { //int zahl1; //int zahl2; int ergebnis;

public Taschenrechner()
{
    //zahl1=4;
    //zahl2=5;
    ergebnis=0;
}
public int addiere(int zahl1, int zahl2){

    ergebnis=zahl1+zahl2;
    return ergebnis;
}
public int subtrahiere (int zahl1, int zahl2){
    ergebnis=zahl1-zahl2;
    return ergebnis;
}

public int multipliziere (int zahl1, int zahl2){
    ergebnis=zahl1*zahl2;
    return ergebnis;
}

public int dividiere (int zahl1, int zahl2){
    ergebnis=zahl1/zahl2;
    return ergebnis;
}

}

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?