Java programmieren punkt innerhalb einer Fläche

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mach dir einfach klar, welche Werte ein Punkt haben muss um innerhalb der Fläche zu sein.

Das wäre: X Koordinate: 2<=x<=14  und y-Koordinate -15<=y<=3. Das überprüfst du mit einer if-Abfrage und schon hast du dein Ergebnis

smplayerjan90 21.04.2015, 11:45

könntest du es bitte machen stehe gerade im schlauch

0
TUrabbIT 21.04.2015, 11:50
@smplayerjan90

Du musst eigentlich nur noch das von mir geschriebene in Code umwandeln. 

Du bekommst zwei Werte rein, int x für die x Koordinate und int y für die y-Koordinate.

Hier das ganze noch in Pseudo-Code, den Rest musst  du selber schaffen.

Also: 

Wenn x>=2 UND x<=14 Dann 
   Wenn y>=-15 UND y<3 Dann
      return TRUE
  Sonst:
      return FALSE
Ende
0

Rectangle r = new Rectangle(1, 2, 3, 4);

Point p = new Point(2, 4);

if (p.x >= r.x && p.x <= r.x + r.width && p.y >= r.y && p.y <= r.y + r.height) {

System.out.println("Juhuuu!");

}

smplayerjan90 21.04.2015, 11:39

Danke aber eclipse zeigt immer noch fehler an.

hier der volle quellcode

public class Miniprojekt1 {public boolean enthaeltPunkt(int x, int y) {// hier die Lösung eintragen...}public double kreisFlaeche(double radius) {// hier die Lösung eintragen...}public double kreisUmfang(double radius) {// hier die Lösung eintragen...}public double rechteckFlaeche(double laenge, double breite) {// hier die Lösung eintragen...}public boolean kreisKleinerRechteck(double radius, double laenge,double breite) {// hier die Lösung eintragen...}public double laenge(double x1, double y1, double x2, double y2) {// hier die Lösung eintragen...}public double funktion1(double x) {// hier die Lösung eintragen...}public double funktion2(double x) {// hier die Lösung eintragen...}public static void main(String[] s) {Miniprojekt1 m1 = new Miniprojekt1();System.out.println("R(5|4) liegt innerhalb der Fläche: "+ m1.enthaeltPunkt(5, 4));System.out.println("S(-5|12) liegt innerhalb der Fläche: "+ m1.enthaeltPunkt(-5, 12));System.out.println("Fläche Kreis Radius 3: " + m1.kreisFlaeche(3));System.out.println("Umfang Kreis Radius 4,2: " + m1.kreisUmfang(4.2));System.out.println("Kreis Radius 6 kleiner Rechteck 2 mal 3: "+ m1.kreisKleinerRechteck(6, 2, 3));System.out.println("Länge (-1,5) (2,-1): " + m1.laenge(2, -1, -1, 5));System.out.println("Aufruf von funktion1 mit x=2 liefert den Wert: "+ m1.funktion1(2));System.out.println("Aufruf von funktion2 mit x=4 liefert den Wert: "+ m1.funktion2(4));}}

0
TUrabbIT 21.04.2015, 11:52
@smplayerjan90

Wenn du Hilfe brauchst, nie unformatierten Code posten, das möchte keiner lesen...

0
JavaTheHutt 21.04.2015, 11:52
@smplayerjan90

Entweder hast du Quellcode vergessen oder dieser ergibt keinen Sinn. Die Deklaration der Methode "enthaeltPunkt(int x, int y)" ist syntaktisch richtig, logisch aber nicht. Du hast keine Klasse / Variablen, die die Werte des Rechtecks speichern (Höhe, Breite, Eckpunkt). Somit kannst du das entsprechende gar nicht berechnen.

0
TUrabbIT 21.04.2015, 11:55
@JavaTheHutt

Ich denke das ist ein Schul/Uni Übungsaufgabe und die Vorgaben für die Objekte stehen im Aufgabentext. Es gibt kein Rechteck Objekt hier.

0
JavaTheHutt 21.04.2015, 11:57
@TUrabbIT

Deswegen sollte die Methodensignatur angepasst werden oder die Werte an anderer Stelle gespeichert werden.

0
TUrabbIT 21.04.2015, 12:07
@JavaTheHutt

Das ist hier nicht vorgesehen, wäre besser aber ist nicht erwünscht.

0

Was möchtest Du wissen?