Japanisches teil (kore, kochira)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sache / Ding / Gegenstand:

  • kore = dieses (gleich nahe am Sprecher und dem Gesprächspartner)

  • sore = jenes (weiter weg vom Sprecher ABER näher am Gesprächspartner)

  • are = jenes (gleich weit weg vom Sprecher und dem Gesprächspartner)

Beispiel A: Kore ha hon desu. => Dieses (Ding hier) ist ein Buch. (Das Buch liegt dabei auf einem Tisch direkt vor beiden Gesprächspartnern, die nebeneinander davor sitzen.)

Bildlich A: Sprecher > Objekt < Zuhörer

Beispiel B: Sore ha okashi desu. => Das sind Süßigkeiten. (Die Süßigkeiten liegen zum Beispiel direkt vor dem Zuhörer, aber der Sprecher steht 5 Meter weiter entfernt.)

Bildlich B: Sprecher >>>>>>>>>>>>>>>>> Objekt < Zuhörer

Beispiel C: Are ha kujira desu. => Das (dort) ist ein Wahl. (Sprecher und Zuhörer befinden sich nebeneinander auf einem Boot, und der Wahl schwimmt in 100m Entfernung)

Bildlich C: Sprecher >>>>>>>>>>>>>>>>> Objekt <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<< Zuhörer

Richtung / Seite / Ort / Person:

  • kochira = hier (gleich nahe am Sprecher und dem Gesprächspartner)

  • sochira = dort (weiter weg vom Sprecher ABER näher am Gesprächspartner)

  • achira = dort (gleich weit weg vom Sprecher und dem Gesprächspartner)

Beispiel A: Kochira ha Yamada-san desu. => Das hier ist Herr Yamada. (Sprecher und Zuhörer stehen unmittelbar in der Nähe von Herrn Yamada)

Beispiel B: Sochira ha Suzuki-san desu. => Und das (hier) ist Frau Suzuki. (Sprecher steht entfernter und Zuhörer steht in unmittelbar in der Nähe zu Frau Suzuki)

Beispiel C: Achira ha Tanaka-san desu. => Das (dort drüben) ist Frau Tanaka. (Sprecher und Zuhörer stehen weiter von Frau Tanaka entfernt, z.B. am anderen Ende des Raumes.)

Punkt:

  • koko = hier (gleich nahe am Sprecher und dem Gesprächspartner)

  • soko = dort (weiter weg vom Sprecher ABER näher am Gesprächspartner)

  • asoko = dort (gleich weit weg vom Sprecher und dem Gesprächspartner)

Beispiel A: Koko ni sumitai. => Hier möchte ich wohnen. (Sprecher und Zuhörer befinden sich gerade am selben Punkt.)

Beispiel B: Soko ni sumitai. => Dort (bei dir) möchte ich wohnen. (Sprecher möchte dort wohnen, wo sich der Zuhörer gerade befindet. Z.B. bei einem Telefongespräch.)

Beispiel C: Asoko ni sumitai. => Da möchte ich wohnen. (Sprecher und Zuhörer befinden sich weiter von dem Ort entfernt, wo der Sprecher wohnen möchte. Zum Beispiel befinden sich beide auf dem Tokyo Tower, und sehen von oben ein schönes Anwesen.)

Objekt / Person:

  • kono = der / die / das hier (gleich nahe am Sprecher und dem Gesprächspartner)

  • sono = der / die / das dort (weiter weg vom Sprecher ABER näher am Gesprächspartner)

  • ano = der / die / das dort (gleich weit weg vom Sprecher und dem Gesprächspartner)

Seite / Richtung (umgangssprachlich):

  • kocchi = hier (gleich nahe am Sprecher und dem Gesprächspartner)

  • socchi = dort (weiter weg vom Sprecher ABER näher am Gesprächspartner)

  • acchi = dort (gleich weit weg vom Sprecher und dem Gesprächspartner)

Beispiel A: Kocchi kite! => Komm' ma her! (Sehr umgangssprachlich! Der Sprecher möchte, dass der Zuhörer zu ihm kommt.)

Beispiel B: Socchi de tomatte! => Bleib ma' da stehen! (Sehr umgangssprachlich! Der Sprecher möchte, dass der Zuhörer dort stehen bleibt, wo sich der Zuhörer gerade befindet, der Sprecher aber nicht.)

Beispiel B: Acchi itte! => Geh' ma' da hin! (Sehr umgangssprachlich! Der Sprecher möchte, dass der Zuhörer zu einem Ort geht, der von beiden Gesprächspartnern ungefähr gleich weit entfernt ist.)

Zusammenfassung

  • In den Beispielen habe ich der Einfachheit halber nur von Zwei Gesprächspartnern geschrieben, aber die Anzahl der Zuhörer kann beliebig groß sein.

  • Es gibt noch mehr Formen, vor allem in den verschiedenen Höflichkeitsstufen!

  • k + irgendwas => Nahe am Sprecher / Nahe am Zuhörer

  • s + irgendwas => Entfernt vom Sprecher / Nahe am Zuhörer

  • a + irgendwas => Entfernt vom Sprecher / Entfernt vom Zuhörer

Disclaimer: Es ist jetzt schon weit nach 00:00 Uhr und ich bin totmüde. Kann sein, dass ich auf die Schnelle etwas durcheinandergewürfelt habe. Schlagt mich deshalb bitte nicht tot. :)

kochira muss sich nicht nur auf Personen beziehen.

kochira: dieser weg; dieses ding vor mir; die person (beim vorstellen), ..

Die 2. Frage verstehe ich nicht, sorry :S

Darf man die Stimme eines YouTubers für einen Sprachassistenten benutzen?

Ich programmiere zurzeit einen eigenen Sprachassistenten und würde dafür noch eine Stimme brauchen. Ich werde dies mittels Silben umsetzen. Dafür eignet sich YouTube am besten! Da dort mehrere Personen hunderte Videos hochladen und so eigentlich auch alle Silben mehrmals gesagt haben sollen... Nun zu meiner Frage. Darf ich diese Stimme einfach benutzen ohne diese Person zu fragen. Z.B. von Kelly oder Zoella?

...zur Frage

Sagen Finnen sich nicht Ich liebe dich obwohles das in der finnischen Sprache gibt? Wenn ja, wieso?

In einem Lied ("Liebeslied") des Klavierkabateristen Bodo Wartke spricht dieser davon, dass die Finnen sich niemals "Ich liebe dich!" ins Gesicht sagen würden, obwohl es diese Worte in der finnischen Sprache durchaus gibt ("(Minä) rakastan sinua"). Dabei stellt sich mir zum einen die Frage, ob er dabei nur ein Klische aufgegriffen hat oder dies durchaus der Wahrheit entspricht? Und wenn es die Wahrheit sein sollte, warum dies so ist? Warum man solch schöne Wörter nicht benutzen sollte? Leider habe ich bisher keinerlei Antworten darüber gefunden und auch keinerlei Hinweise, ob es überhaupt wahrheitsgemäß ist, was Herr Wartke in seinem Lied äußert und hoffe daher hier eine Antwort zu erhalten :)

...zur Frage

Kennt jemand ein bestimmtes Japanisches Android Game um 2012 rum?

In diesem Android spiel geht es darum Diverse Monster zu sammeln und zum kämpfen zu benutzen diese Monster hatten diverse element fähigkeiten die gegner wurden mit Tappen der gegner Bilder angegriffen das spiel war eine art collectible topdown tapgame. Um das gameplay bisschen besser zu erklären man hatte einen Hintergrund (Boden orde Himmel Ähnliche Hintergründe) und an der Oberen hälfte des Bildschirms waren die gegner und der Unteren Hälfte waren die Monster wo bis zu 3 oder 4 platziert waren man musste sich wie bei einem Mario Level system durch kämpfen bedeutet man beginnt bei welt 1-1 und endet 1-5 dann kam ein Boss man konnte diese monster auch verleihen für andere spieler. Es gab so genannte Kapseln die man nach jedem kampf bekommen hat und in diesen kapseln waren Monster und andere hilfreiche gegenstände.

Das Größte problem ist das spiel war ein Japanisches game es war nicht mal möglich es auf english umzustellen oder ich wusste einfach nicht wie es is wie gesagt 6 jahre her und seitdem such ich das habe damals mein Handy verloren.

Vielen dank für die Hilfe

...zur Frage

Teil Interpretation Karikatur?

ICh weiß was zu sehen ist und was die symbole dafür bedeuten. ICh brauche nur :

  1. stellt die entstehungszeit der karikatur fest und informiert euch über den historischen hintergrund : auf welche personen, auf welche historischen situationen bzw ereignisse bezieht sich die karikatur, wo - und damit : für welche adressaten - ist sie veröffentlicht worden. (extra frage? wieso auf einem flugblatt veröffentlicht)

  2. fassst zusammen: was ist thema der karikatur ? wie stehen zeichnung und text zueinander (ergänzung oder widerspruch) ? lässt sich aus der karikatur über die Einstellung des zeichners zum thema erkennen? welche botschaft wollte er wohl vermitteln, welche wirkung erreichen?

vielen lieben dank auf hilfreiche antworten

...zur Frage

Könnte es der Anfang von Demenz sein?

Meine Mutter schreibt seit neuestem öfters einzelne Buchstaben in Wörtern spiegelverkehrt. Das hat sie früher nie gemacht.

Dann vergisst sie wirklich oft Sachen, als auch wichtige Sachen wie ihre Brille, ohne die sie nichts sehen kann. Oder sie lässt Lebensmittel rumliegen, die schnell schimmel bzw. faulen, wie Erdbeeren wenn es warm ist oder sie lässt die Butter draußen liegen und am Abend kann ich sie wegwerfen.

Ab und an legt sie dann Gegenstände an unübliche Stellen. Z.B. ihre Lieblingstasse auf den Badezimmerschrank oder das Telefon ebenfalls ins Bad auf die Fensterbank.

Und wenn sie was von früher erzählt, verdreht sie manchmal Sachen oder bezieht Handlungen von Personen auf andere. Z.B. war sie mit meiner Cousine mal im Schwarzwald und hat dann behauptet, ich sei dabei gewesen, obwohl ich noch gar nicht auf der Welt war. Ein anderes Mal hat sie behauptet, ich selber hätte mich doch dort immer bei ihr im Bett versteckt, obwohl dass auch meine Cousine war. Oder ein anderes Bsp.: Sie hatte als Kind immer Bauchschmerzen und behauptet dann, ich hätte als Kind immer Bauchschmerzen gehabt.

Ich bin einfach langsam überfordert mit ihr, weil ich ihr ständig hinterherrennen muss und wenn ich sie bei ihren Aussagen korrigieren will, streitet sie das nur ab.

...zur Frage

Warum werden im Japanischen oft Zeichen über andere Zeichen geschrieben?

Ich weiss dass der folgende Satz keinen Sinn ergibt, er soll nur ein Beispiel für das sein, was ich meine. Also was bedeutet das, Wann wird es angewendet und warum ist das so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?