Jambus?! Anapäst etc.?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also wenn du ein Gedicht laut vorliest gibt es immer SIlben die mehr betont werden und welche die weniger betont werden. Das ergibt dann meistens ein muster, dieses muster wird dann jambus anapest etc genannt. Dh Jambus ist immer eine Silbe betont eine nicht, eine betont eine nicht, usw. Man zeichnet das meisst durch x = eine Silbe , und x' ist eine SIlbe die betont ist. Dann ist jambus: x x' x x' ... usw anapest ist jede 3te SIlbe betont( x x x' x x x'...), Jambus ist immer jede zweite Silbe betont Trochäsus ist immer jede erste Silbe von 2en Betont ( x' x x' x....) und Daktylus ist immer die erste von 3 SIlben betont (x' x x x' x x ...) Wenn es ein regelmäßiges Metrum hat klingt das gedicht auch dementsprechend. ZB: Im Gedicht wird ein Jambus als Metrum verwendet, der es beruhigend und entspannend klingen lässt... oder sowas in die Richtung.Ein Trochäus ist gegensatz dazu ist meist eher aufbrausend oder frech :) Viel Spass

Das sind Takt- und Betonungsangaben für Gedichte und Verse. Es sagt dir, wie du die Silben richtig betonst, damit der Text verständlicher wird.

Jambus - unbetonte Silbe, betonte Silbe

Trochäus - betonte Silbe, unbetonte Silbe

Anapäst - unbetont, unbetont, betont

Daktylus - betont, unbetont, unbetont

Ich hoffe das hilft dir erstmal weiter.

Nächste interessante Frage

was ist der unterschied zwischen metrum und versmaß in einem gedicht?

Anapäst?!? was dass den? bei uns gabs nur Jambus Daktylus und Trochäus. Das is eben die Betonung bei gedichten, also welche silben betont werden.

Greetz

Wir haben auch noch den Anapäst?!:D Und wie kann man die einzeichnen? Mein Lehrer meinte, wir müssen die auch irgendwie mit bestimmten Symbolen kennzeichnen?

0
@ModeJournalism

ehm wir sollten pro silbe son x machen und über die betonten Silben son komischen franzosen strich ;)

0

Was möchtest Du wissen?