Jackenärmel alle zu eng?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo :)

Ich trage meistens diese dünnen Langarm-Shirts aus T-Shirtstoff, Sweatshirts oder Hemden, sodass ich eigentlich kaum Probleme habe.. die Jackenärmel sind dann zu eng, wenn man z.B. recht dicke Pullover trägt (z.B. Fleece- oder Stricksachen).

Denn da gibt es ein "Problem" -------> bei den Daunenjacken, die es im Winter gerne gibt, sind die Füllungen des Futters meist schon so dick, dass es schwer wird, da mit Winterbekleidung rein zu kommen ... was aber auch eig. unnötig ist, da diese Jacken sowieso schon total wärmende Funktionen haben & da das dünne Langarm-Shirt eigentlich ausreicht. Eine andere Option wäre eine dünne Kurzarmbluse über dem Longsleeve: Es bleibt weiterhin relativ dünn, aber ist trotzdem wärmend.. vllt. ist das was für dich :)

Ansonsten würde ich dir empfehlen, nach sog. "Zwischengrößen" zu fragen, die es allerdings nicht bei den Modeketten à la H&M oder Pimkie gibt, sondern im Fach-Einzelhandel :)

Hoffe ich konnte dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Tasha,

ja das Problem kenne ich selbst leider auch viel zu gut. Ich bin groß, schlank und kräftig gebaut, ein richtiger Mann halt ;-))

Blöder Weise diktieren zwei Umstände den aktuellen Schnitt sämtlicher Jacken auf dem Markt : Die Mode - "Körpernah" soll es sein. Also "chic", nicht bequem. Und zweitens der Umstand, daß fast alles in China bzw. Fernost hergestellt wird, wo die Menschen bekanntermaßen ein paar Nummern kleiner sind als hierzulande.

Ich suche schon seit vier Jahren eine Jacke für mich, die nicht zu kurze Ärmel, zu eng im Schulterbereich oder zu kurz im Rücken ist. Ich habe zig Jacken probiert, umsonst. Früher kam ich mit XXL bestens zurecht, heute sind mir schon 4XL Jacken zu eng gewesen - wohlgemerkt : Ich habe nicht zugenommen !

Den meisten Verkäufern ist dieses Problem auch sehr bewußt, aber angeblich soll ja der Handel keinen Einfluß auf die Herstellung haben. Na logo !

Ich glaube ja eher, das ist ein weiterer Bereich unseres Lebens, in dem wir vorsätzlich nach Strich und Faden verarscht werden.

Viel Glück bei der Suche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oreanus
07.02.2017, 19:33

Oha,

meine Tochter hat mich gerade belehrt, daß man heute nicht mehr "chic" schreibt, sondern "stylish".

Na, also bitte ...

0

Was möchtest Du wissen?