Ist Silikon im Röntgenbild sichtbar?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, Julchen. Werden sie, denn sie haben eine andere Struktur als etwa Knochen und andere Körpergewebe: der Arzt sieht eine gleichmäßig grau - weiße Masse auf dem RB. LG + schöne Feiertage.

Das glaube ich auch, denn körpergewebe wird ja auch teilweise angezeigt, dass meist nicht so dicht ist wie das Silikon.

Danke ! Wünsche auch frohe Weihnachten ;)

1

Hallo Julchen1303! Rein theoretisch beeinflusst jede Substanz hindurchgehende Strahlung, auch Röntgenstrahlung. Der Absorptionsgrad ist von der Energie der Strahlung, von der Art des durchleuchteten Materials und von der Dicke des Materials abhängig. Wenn die Absorption bei nebeneinander oder übereinander liegenden Gewebe, aber auch Silikonimplantate sehr ähnlich wird, kann man nur durch im Silikon eingearbeitetes Kontrastmittel bzw. durch andere Kontrastmittel weiches Gewebe eindeutig unterscheiden. .

Jap, sieht man sogar sehr gut... Und bevor jemand fragt, Röntgen und CT sind die gleiche Technik...

Silikon im CT - (Gesundheit, Medizin, Physik)

Denke nicht, da beim Röntgen ja eig. nur die Knochen abgelichtet werden? LG

Ouch man ! :D Nein, aber wenn ist es ja nicht schlimm, ich meine es sind Ärtzte die sehen noch schlimmeres als Implantate im Gesicht, aber keiner Röntget ja ein Gesicht. Aber wenn dann sieht man es halt nicht :D

Hallo Julchen1303,

Nein das denke ich nicht.

Normalerweise werden beim Röntgen nur die Knochen dargestellt bzw. abgebildet.

Abe rich denke bei Gesichtsimplantaten ist da snicht so schlimm, wie evtl. bei anderen Silikonimplantaten.

Ich wünsche dir Frohe Weihnachten,

LG Annika :-)

Was möchtest Du wissen?