Ist Legasthenie nur auf Faulheit zurück zu führen?

6 Antworten

)ja es gibt Legastheniker die Faul sind, aber auch welche die es nicht sind und trotzdem Fehler machen.

Und es gibt einen Unterschied zwischen Legasthenie und LRS ( http://www.lrs-portal.net/legasthenie/unterschied/ )

wenn man Legastheniker ist, kann man viel üben aber es wird nie so sein wie bei jedem anderen der keine Probleme hat.
Ich selber bin auch betroffen, und nein Faul bin ich nicht.
Ich kann aber Leute verstehen die nichts machen bzw. den es egal ist, die ganze Schulzeit und danach auch bekommt man ständig gesagt man sei Faul oder dumm. Und das obwohl man sich anstrengt, irgendwann hat man dann keine Motivation mehr. ("Da es ja eh nichts bringt")

Wenn du dich für das Thema näher interessierst es gibt viele Internet Seiten.

Also es gibt Leute die einfach kein Bock haben, richtig Deutsch zu lernen und es gibt Leute, die ne Lese-Rechtschreib-Schwäche haben (meist Hochintiligent).
Und ja, es kann richtig lästig sein sowas zu haben. Hab selbst eine und gabe massiv Problem in Rechtschreibung und beim lesen. Mir wird in der Schule (Oberstufe 12. Klasse) regelmäßig Punkte abgezogen, die. wichtig sind. Bin eig nur in den Naturwissenschaften gut.

Und Legasthenie ist nicht nur im Deutschen, sondern kann auch im Mathe wiedergefunden werdne

0

Es ist leicht, sich über Legasthenie ernsthaft zu informieren (Internet).

Und natürlich hat echte Legasthenie (und Dyskalkulie) nichts mit mangelnder Intelligenz oder großer Faulheit zu tun. Meine Tochter z.B. ist Legasthenikerin, aber seit 2 Jahren Jahrgangsbeste in der Oberstufe (10. und 11. Klasse).

Was mich aber viel mehr verwundert, ist, dass jemand, der (bei grober Übersicht) mindestens 14 Grammatik- und Rechtschreibfehler macht, sich über eine Person belustigt, die vielleicht wirklich Legasthenie hat......!


naja ich schreib im dunklen kämmerlein

0
@jestico8776

Und wieder 4 Fehler bei 6 Wörtern (Großschreibung, Interpunktion). Dann mach´ doch einfach das Licht an! 😜

1

Was möchtest Du wissen?