Ist Lästern gleich Mobbing

13 Antworten

Nen, nicht direkt.

Aber für Mobbing ist es sehr schwer eine klare Grenze zu definieren. Es gibt verschiedene Arten von Mobbing, wie z.B. Cybermobbing. Bei dieser Art von Mobbing kann auch lästern z.B. unter einem Facebookbeitrag der 'belästigten' Person zu Mobbing gezählt werden. Ansonsten kann Mobbing psychisch wie physisch erfolgen. Wird aber ohne die Absicht gelästert, dass die Person über die gelästert wird etwas davon etwas mitbekommt, zählt man das nur zu kindlichem Getue, was aber nicht wirklich besser ist!

Nein ist es nicht. Mobbing geht über einen längeren Zeitraum in Form von verbaler und/oder körperlicher Belästigung, Ärgereien etc..

Es kommt darauf an, wenn die Betroffene Person es nicht erfährt und das lästern als small talk zwischen den Menschen stattfindet, dann nicht denn es liegt in der Menschlichen Natur sich über andere Aufzuregen, dabei darf jedoch nicht der Umgang im direkten Sinne beeinträchtigt werden

Wenn dies passiert, das bedeutet wenn Personen (Personen Gruppen) sie bewusst oder unbewusst ausgrenzen, dadurch dass über sie ,,gelästert" wird und ihr das Gefühl geben allein zu sein, dann kann man das in besonders schweren Fällen, als Körperverletzung (psychisch) bzw. als Mobbing bezeichnen.

Was möchtest Du wissen?