Ist "junge Frau" eine unhöfliche Ansprache?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mal wieder eine typische kommt-ganz-drauf-an Frage:

In den neuen Bundesländern war/ist das eine Höflichkeits-Anrede, ähnlich wie das Madam in Frankreich. Es wegzulassen, wäre dort sehr unhöflich (gewesen).

In den alten Bundesländern ist/war es eher eine Anrede für Frauen, die man für noch nicht ganz erwachsen/reif hält.

das merkt man doch, wie das gemeint ist. auch am klang der stimme und so, oder? also wenn du zum beispiel auf der straße läufst und ein alter mann will dich nach dem weg fragen oder so ^^ dann fragt er dich vllt: "junge frau.. dürfte ich sie was fragen?", also ist es hier freundlich gemeint. wenn dich allerdings jemand ermahnen möchte, weil du irgendwas nicht gut gemacht hast oder so, dann sagt er vielleicht sowas wie: "junge frau, das gehört hier aber nicht hin!" oder sowas :D

in einer email vom Kollegen

0

Hmmmm, es klingt etwas herablassend, so wie "Fräulein" :-/ Als fühle derjenige sich aufgrund seines Alters klüger/höhergestellt als die Angesprochene.

Um das genau zu Beurteilen, müsste man den Ausdruck im Zusammenhang mit der Mail kennen. Wenn mich jemand junge Frau nennt, dann fühle ich mich geschmeichelt. Wenn ich meine Tochter Junge Frau (Dame) nenne, weiß sie, dass ich sauer bin. Kommt also ganz auf die Situation an. Ich denke du liest die Mail noch einmal ganz vorbehaltlos und entscheidest dann. Und wenn Du Dir immer noch nicht sicher bist, dann frage die bestreffende Person einfach, ob Du was falsch gemacht hast, weil sie dich so nennt. Ich denke dann weißt du es genau.... sofern diese Person den Hinter in der Hose hat und ehrlich ist.

Grüße Angie

er ist 20 Jahre älter und ein Kollege. die Band war nicht zurechtweisen.

0

korrekt.

einfach so zu beurteilen könnte zu falschen rückschlüssen führen - aus mangel an input.

0
@casala

Also ich denk, wenn er 20 Jahre älter ist, dann wollte er nur höflich sein, im vergleich zu ihm bist Du ja noch Jung ... egal wie alt du bist ;-)

0

also ich denke dabei immer an erwachsene menschen (eher ein bisschen älter) die jugendliche (weiblich) zurechtweisen.

aber ich denke nicht dass der verfasser dich damit beleidigen wollte.

Was möchtest Du wissen?