ist gene pharming gut oder schlecht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum willst du dich umbedingt in so ein schwarz weiß Denken begeben. In deinem Aufsatz solltest du differenziert die verschiedenen Möglichkeiten des Molecular Farming beleuchten. Dabei ist besonders zu unterscheiden, ob es sich bei den GVO um Tiere oder Pflanzen bzw. Pflanzenzellkulturen handelt. Die Nutzung von Tieren kann hier kontrovers diskutiert werden. Wie du das persönlich findest, musst du natürlich selbst entscheiden.

Wenn du eine persönliche Meinung hören möchtest: Ich finde Pflanzen als Produktionsplattformen für Biopharmazeutica super. Abgesehen vom ethischen Gesichtspunkt bieten Pflanzen gegenüber Tieren auch einige Vorteile. Zum einen sind die Upstream-Kosten (also alles vor der Ernte und anschließenden Aufarbeitung) geringer und der Produktionsmaßstab kann relativ leicht und schnell angepasst werden. Zudem bieten Pflanzen eine hohe Sicherheit, da sich humanpathogene Erreger nicht in Pflanzenzelle replizieren können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass musst du schon selber wissen, es geht ja um deine Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?