Ist Feinripp-Unterwäsche für Männer wirklich out?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich meine, dass sich einige Mode-Gurus und Lifestyler zu selbsternannten Halbgöttern machen. Trage das was Dir gefällt.

Wahrscheinlich ist da die Textilindustrie-Mafia dahinter, die einfach nur die momentanen "In" Sachen rausschmeißen wollen, weil sie keinen erwarteten Absatz finden.

In oder out, jenes sollte doch jeder für sich entscheiden, da man(n) sich darin wohlfühlen sollte.
Wenn man(n) in die entsprechende Abteilung eines Kaufhauses geht, ist das Angebot an klassischer Feinripp-Unterwäsche immer noch sehr breit vertreten.

Nein, diese Unterwäsche ist bestimmt nicht out. Gerade die Achselunterhemden in Doppelrippoptik sieht man auch bei sehr jungen Leuten wieder häufiger. Gott sei Dank! Mit den Slips ist es schwerer zu beurteilen, aber angesichts der Tatsache, dass jeder Hersteller klassische Unterhosen mit Eingriff in Fein- und Doppelrippqualität anbietet, kann sie gar nicht out sein. Und ich trage sie auch. In gewisser Hinsicht auch eine Frage des Preises und der langen Nutzungsdauer - bei dieser klassischen Unterwäsche stimmt die Relation noch.

Was möchtest Du wissen?