ist es schlimm nicht so viele Freunde zu haben?Ich habe eigentlich nur zwei Freunde,die sind aber i

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Qualität ist besser als Quantität XD

Wie sagt man so schön? Echte Freunde sind fürs Leben? Das ist doch viel wichtiger als ganz viele zu haben und dann wenn sich die Wege mal trennen keinen mehr davon. Denn die besten Freunde bleiben auch nach über 10 Jahren beste Freunde!

Ich sehe es wie die anderen. Besser zwei richtige Freund als viele falsche. Wie oft ist man in Not und steht alleine da. Da kommt es immer darauf an wer einem hilft und für einen da ist und das sind die wichtigsten Menschen das sind Freunde. Nein das ist nicht schlimm zwei Freunde zu haben. Das ist gut so wie es ist. Freu Dich . Weißt du andere erzählen immer du ich habe so und so viele Freunde. Für mich wären das aber nur gute Bekannte. Jeder definiert den Begriff Freunschaft anders.Was manche Bekannten von mir als Freund bezeichene wäre für mich kein Freund sondern eben nur ein Bekannter. Das Wort Freund ist schnell und gedankenlos ausgesprochen. Deshalb hört es sich oft so an als hätten andere 100 Freunde.

Es ist nicht wichtig wie viele Freunde du hast sondern wie gut deine Freunde sind. Desto weniger du hast desto besser sind sie. Du kannst dich guten Gewissens zurücklehnen und musst dir keine Sorgen machen. Diese zwei Freunde werden immer für dich da sein!

Was möchtest Du wissen?