Ist es normal Stubenfliegen mit dem Staubsauger einzusaugen, können sie dort wieder rauskommen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sicher verwahrt sind die nicht. Die können wieder entkommen. Die Chance dass die Fliegen getötet werden ist meiner Meinung relativ gering, weil ein Staubsauger nicht "schreddert" sondern mir unterdruck arbeitet. Vermehren denke ich kaum. Fliegen brauchen Aas und etwas Flüssigkeit zum vermehren. Der normale beitelinhalt wie Hausstaub, Krümel, Haare etc. Bieten den Maden nicht wirklich etwas. Solange der Staubsauger keine feuchten Essensreste o.ä. einsaugt, brauchst du dir über Maden und später Fliegen aus dem "Heulbesen" keine Gedanken machen.

Staubsaugerbeutel sind in der Regel mit einem Ventil verschlossen, also gibt es kein zurück. Für ihre Vermehrung benötigen Fliegen ein feuchtes organisches Substrat, das werden sie in einem Staubsaugerbeutel wohl kaum vorfinden.

Durch den Druck der bei dem Einsaugen einsteht, stirbt die Fliege. Gilt übrigens auch für Spinnen. Also nein, sie kommt nicht wieder raus.

Hilfe Stubenfliegeninvasion?

Hallo Zusammen,

Wir haben seit Wochen ein sehr lästiges Problem: stubenfliegen! es geht insgesamt bestimmt schon zwei bis drei Monate so, dass unfassbar viele Fliegen in unserer Wohnung sind. Die letzten vier bis fünf Wochen hatten wir kaum welche, seit vorgestern eskaliert die Situation wieder. Heute morgen habe ich mindestens 20 Stück erschlagen, in meinem Zimmer sind 30 Stück, in der Küche ebenfalls. Wie können die sich innerhalb von Tagen, Stunden und Minuten so schnell vermehren? Es liegt nicht an der Sauberkeit, es stehen keine essensreste rum, kein Müll, keine Säfte etc.

Wir können alle kaum schlafen und es ist extrem ekelhaft und einfach nur nervig!

Wie bekomme ich diese Viecher wieder los und zwar so schnell wie möglich? Es ist Mitte März, was machen die schon seit Dezember bei uns?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?