Ist es normal das das 'Erste Mal' sehr weh tut?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wahrscheinlich warst du zu aufgeregt und ängstlich - nur mit der Entspannung kann sich das Gewebe weiten und so wird es auch angenehmer - das entspannt sich alles mit der Zeit und dann wird es auch angenehmer und auch lustvoller ;-) Viel Spaß beim Entdecken

Das ist sehr unterschiedlich - und ja, es kann auch sehr weh tun. Wenn es gar nicht geblutet hat, kann es sein, dass es einfach nur sehr, sehr gedehnt wurde. Es sollte beim nächsten Mal sehr viel weniger weh tun (lasst Euch aber ein bisschen Zeit damit). Wenn das nicht der Fall ist, gehe lieber kurz zum Frauenarzt, wenn das Hymen sehr fest ist, kann er da helfen (mit einem klitzekleinen Schnitt).

Ein bißchen unangenehm ist es, aber "sauwehtun" sollte es nicht. Vl wart ihr etwas zu unenspannt und schnell, sodass du noch gar nicht soweit warst.

Ich denke du warst einfach noch nicht dazu bereit und deshalb total verkrampft. Dann tut es nämlich sehr weh!

Das "Erste Mal" ist nicht perfekt...

natürlich kann es weh tun, man muss es auch erst "lernen"...

er hat halt ne falsche Bewegung gemacht oder war zu fest, bzw zu schnell ... is normal :)

Was möchtest Du wissen?