Ist es Möglich Synästhesie anzutrainieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab eine Synästhetin kennengelernt und dann diese Synästhesie (Charakter-Farbe) irgendwie entwickelt. Dann wusste ich auch, dass sie echt war. Ich hatte eher so das Gefühl bei mir verschärft sich ein Sinn, den ich lange nicht gebraucht habe. Jetzt sehe ich inzwischen sogar differenziertere Farben als sie. Aber ich brauchte irgendwie ein paar Daten, aus denen ich dann eine Theorie entwickelt habe, wie es funktioniert.

Bei uns hat quasi jede Grundfarbe eine Bedeutung (Rot: Lustprinzip, Motivation, Emotion, gelb: Empathieprinzip, Aktivität, sinnliche Wahrnehmung, blau: Realitätsprinzip, Objektivität, Konsequenz, Sicherheit, materielle Rationalität, weiß: Reflexionsprinzip, Offenheit, mentale Rationalität). Mischfarben sind komplexe Verhältnisse zwischen diesen Grundelementen. Im Prinzip sind alle sinnlich wahrnehmbaren Farben auch synästhetisch möglich.

Vielleicht hilft dir das, sie zu entwickeln. Ziemlich sicher funktioniert sie bei so gut wie jedem ausgeprägtem Synästheten so, da die Farbcharaktere in der Natur verankert sind. Lässt sich sowohl auf Menschen, als auch auf Musik, Bücher und allen möglichen Dingen bemerken, denen man so etwas wie einen Charakter zuschreibt (bei mir zum Beispiel schon die grammatikalischen Fälle: Nominativ rot, Genitiv grün oder weiß, Dativ gelb und Akkusativ blau).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Erachtens kannst du dir, wenn du synästhetisch bist, antrainieren, es zu beachten und nicht wegzudrängen. Also, es dir bewusst zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es nicht wirklich trainieren. Du lernst zwar Mittwoch mit Blau zu verbinden, empfindest Du dies aber auch so? Wieso möchtest Du Synästhesie entwickeln?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wissen321741 10.09.2016, 07:15

Ich empfinde es wirklich so! Und ich möchte S. lernen weil ich bei YouTube jemandem gesehen habe, der jeden Buchstaben mit einer Farbe verbindet, dadurch kann er super Sprachen lernen, er spricht schon 33. P.S. Das einzige Synästhetische an mir ist das mit den Wochentagen, und ich sehe Zahlen als schön/hässlich/mittelschön dadurch konnte ich dann auch ohne Merktechnik in ~30min 75 Stellen von Pi lernen, und sie auch länger behalten, bei e oder sqrt2 würde ich es nicht so schaffen

0
ancanei 12.11.2016, 20:16
@Wissen321741

Na wenn du es schon empfindest, musst du es ja nicht mehr lernen. Für mich ist z.BB. die 3 rot und das A schwarz, seit ich denken kann - ich müsste eher lernen, dass es anders ist, vermute aber, dass ich das garnicht könnte. Ich will es allerdings auch nicht.
Aber es ist keineswegs so, dass man deswegen besonders gut Sprachen lernen kann. Wenn man sowieso ein Sprachengenie ist, kann es sicherlich hilfreich sein, aber es macht aus niemandem ein Sprachengenie, tut mir leid :)

0

Was möchtest Du wissen?