Ist es Haram Listerine zu benutzen?

12 Antworten

Wie immer bei Fragen zum Islam gibt es (mindestens) 2 Antworten:

Einerseits das unrealistische komplette Verbot. Argumentation: Listerine enthält Alkohol; berauschender Alkohol ist haram; wenn etwas in großen Mengen haram ist, dann auch in kleinen Mengen, und auch wenn man nicht die Absicht hat, die Mundspülung zu trinken, so könnte man doch aus Versehen ein Tröpfchen verschlucken...

In dieser Auslegung dürftest du aber auch keine Fruchtsäfte (bis zu 1% Alkohol) oder Kefir (bis 2%) trinken und keine reifen Bananen essen (bis 0,6%). Selbst Schwarzbrot enthält bis zu 0,3% Alkohol durch natürliche Gärung - und das hat bisher noch niemand für haram erklärt.

Realistischer ist hingegen die Auslegung, nach der eine solche Mundreinigung erlaubt ist, da du die Flüssigkeit wieder ausspuckst und nicht trinken willst.

Was steht denn im Koran bezüglich Listerine? Oder bezüglich Colgate, Pepsi, oder Ketchup? Oder bezüglich Heavy-Metal, Pornos und Intimpiercings?

Nichts! Komischerwiese glänzen dort alle Dinge, welche den Menschen zur Zeit der Entstehung dieses Buches noch kein Begriff waren, durch Abwesenheit. Hmmm, woran das nur liegen mag...

Eigentlich ist die Benutzung von Mundspülwasser mit Alkohol nicht verboten, weil du es nach ungefähr 30 Sekunden wieder ausspuckst.

Nun ist nicht ganz klar, wie ernst der Alkoholverbot in deiner Religion genommen wird. Theoretisch riskierst du jedes mal, dass ein paar Tropfen der Listerine deinen Gaumen runter fließen könnten oder du Reste der Listerine in einigen Mundwinkeln hast, die du mit der Zeit runter schluckst.

Ich glaube Allah wird es verkraften können, da dein Handeln hygienische Absichten hat. 

Was möchtest Du wissen?