Ist eine Umschulung zum Fachinformatiker bei der WBS empfehlenswert?

1 Antwort

Hallo, ich habe von 2012 bis 2014 an einer Umschulung zum Fachinformatiker / Anwendungsentwicklung bei der WBS Training AG teilgenommen und diese erfolgreich abgeschlossen. 

Uns wurden während der Umschulung die wichtigsten Grundlagen beigebracht und haben sehr viele Beispiele und Aufgaben bekommen . Ich hatte in den zwei Jahren eine tolle Zeit dort. Meiner Erfahrung nach haben sich die Trainer immer bemüht jeden Teilnehmer mitzunehmen. Auch bei Problemen konnte man sich an die Mitarbeiter des Standortes wenden. 

Es ist allerdings wichtig, auch nach der Unterrichtszeit sich damit zu beschäftigen um gut auf die Abschlussprüfung vorbereitet zu sein und sich einiges an Wissen angeeignet zu haben. 

Ich habe nach meiner erfolgreich bestanden Prüfung sofort einen Job als Softwareentwickler gefunden und bereue es bis heute nicht, der WBS Training AG mein vertrauen geschenkt zu haben. Ich hoffe ich konnte ihnen mit meiner Erfahrung weiterhelfen.

BFW Oberhausen- Fachinformatiker Anwendungsentwicklung?

Hallo,

ich beginne am 01.07.2012 eine Umschulung als Fachinformatikerin im BFW Oberhausen. Meine Fragen sind nun:

  • Wer war da schon oder ist dort gerade und kann mir seine Erfahrungen mitteilen?
  • Wie sind die Unterrichtszeiten so?
  • Was kann ich mir vorher an Wissen schon aneignen?
  • Wie sind die Chancen, hinterher einen Arbeitsplatz zu bekommen?
  • Hat jemand evl. auch in dem Internat gewohnt und kann mir ein bisschen was erzählen?

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Welche Noten als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung?

Reichen diese noten aus:Englisch 2, Mathe3, Informatik:mit großem Erfolg teilgenommen(1-2).

Reicht eine 3 in Mathe aus?

...zur Frage

Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung oder Mathematisch technischer Anwendungsentwickler ?

Hallo,

Ich bin 20 und habe bereits eine Ausbildung als It Systemelektroniker, allerdings entsprechen die Tätigkeiten nicht unbedingt meinen Vorstellungen,weshalb ich gerne auf Programmierer (C+, html und co.) umsteigen möchte.

Nun weiß ich allerdings nicht, ob ich eher eine Umschulung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung oder Mathematisch technischer Anwendungsentwickler.

Ziel ist es in einigen Jahren meine Dienste als Programmierer anzubieten.

Vielen Dank im vorraus.

...zur Frage

Recht auf das richtige Lernen in der Umschulung?

Hallo an alle,

Folgendes Problem: Ich mache momentan eine Umschulung zum Fachinformatiker. Habe Einzelhandelskaufmann gelernt und war 7 Jahre bei der Bundeswehr danach als Soldat auf Zeit. Nun sitze ich in meinem Umschulungsbetrieb und werde allem anschein nach seid Anfang der Umschulung 01.04.16 als Techniker Ausgebildet. D.h. Laptop/Desktop/Pads usw. Reparieren. Das aht auch am Anfang Spaß gemacht nur habe ich nur noch bis September 2018 Zeit um den Fachinformatiker Systemintegration zu erlernen. Bis jetzt scheiterten auch die Versuche in eine andere Abteilung zu kommen, wo auch Fachinformatiker sitzen.

Zum einen werde ich über die Übergangsgebührnisse bezahlt und erhalte vom Betrieb kein Gehalt, zum anderen fühle ich mich schon leicht verarscht. Ich mache mir ernsthaft Gedanken darüber das ich meine Abschlussprüfung nicht schaffen werde, wenn ich in meinem Betrieb nur als Techniker gesehen werde / billige Arbeitskraft, da ich wenn ich raus muss nur reparieren bzw. Arbeitsplätze auf- und umstelle.

Das ganze ist doch nicht Sinn und Zweck einer Fachinformatiker Umschulung?

Was kann ich da Rechtlich tun? Gibt es irgendetwas was ich gegenüber dem Chef sagen kann, damit ich endlich meine Umschulung erhalte die ich für die Abschlussprüfung brauche?

Und in wie weit ist der Ausbildungsrahmenplan Rechtmäßig?

ICh hoffe da kennt sich der eine oder andere aus.

Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?