Ist ein Palatinalbogen ( Feste zahnspange wirklich so schlimm?)

3 Antworten

Ich hab von Freunden gehört, dass die Reinigung recht nervig sein soll, aber mach dir keinen großen Kopf, die haben das auch überlebt. Die bleibt ja auch nicht ewig drin und das jemand wegen einer Zahnspange gemobbt wurde, habe ich auch noch nie erlebt. Du kriegst das schon hin ; ). (Ich gehe mal davon aus das du bald eine bekommst)

Ja Dienstag Mir geht es mehr um den Palatinalbogen :/

0
@tiger0406

Oh dann habe ich deine Frage falsch verstanden, tut mir leid ; )

0

Ich habe auch eine, also die ersten paar Tage kannst du fast nichts essen, aber nach ca. einer Woche spürst du sie schon fast nicht mehr und nach ein paar tagen tut es auch nicht mehr weh und du merkst gar nicht mehr dass du überhaupt eine drin hast. Du musst halt relativ oft zum Zahnarzt und die Brackets gehen auch am Anfang oft raus, so war es zu mindestens bei mir, aber dann ist alles wieder OK. Und schämen muss man sich ja auch nicht. Eine feste Zahnspange hat ja eh jeder 3.;)

Klar, dir fallen dabei alle Zähne aus und der Kiefer wird dabei mehrfach gebrochen.

Nein, überhaupt nicht, damit lässt sich fast alles perfekt essen. Deine Freunde reden wahrscheinlich eher von dem Aussehen, was, wenn es von der Krankenkasse gesponsort wird, auch nicht wunderschön ist, aber auch nicht so, dass du dich zwei Jahre im Keller einsperren musst.

Du bist wahrscheinlich in dem Alter, in dem es normal ist sowas zu tragen, also machs lieber als dich in 10 oder 20 Jahren mit viel schlimmeren Problemen auseinandersetzen zu müssen.

Und mit dem Palatinalbogen :/

0
@tiger0406

Ist bei mir nach einem Jahre rausgekommen.

Ist nicht schlimm spielst da eigentlich nur dauerhaft mit der Zunge dran rum. Kann sich auch manchmal Faserzeug drin verhaken, aber kriegste recht einfach wieder raus :D

0

Was möchtest Du wissen?