Ist diese Hose alltagstauglich?

 - (Mode, Beauty, Kleidung)  - (Mode, Beauty, Kleidung)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Finger weg von Kunstleder!!! Man sieht auf Meilen, dass das kein echtes Leder ist, die beulen ekelhaft aus uns ersetzen die Sauna. Wenn es so eng sein soll, dann kauf dir ne Legging, oder investier gleich das Geld in eine Echtlederhose. Auch bei der gibt es nach einer Weile Beulen an den Knien, aber zumindest das Material hat Klasse. Noch trageangenehmer werden Echtlederhosen, wenn sie kein Synthetik- sondern ein Baumwollfutter haben.

Hallo! Ich finde nicht, dass so eine Hose ins Büro gehört. Das ist schon sehr sexy, ich könnte mir vorstellen dass etwas ältere Kollegen sich das Maul über Dich zerreißen, wenn Du so eine Hose trägst. Aber alltagstauglich - wenn sie Dir gefällt, warum nicht!

erstaunlich wie hier argumentiert wird. Die zipShot habe ich selbst. Sie ist zwar nicht so atmungsaktiv, aber ich trage sie regelmässig im alltag. Auf die Kombination kommt es an. Mit bauchfreiem Top und hohen Stiefeln sollte man jedoch vorsichtig sein. dann eher zum weggehen.

Auf gar keinen Fall alltagstauglich - aber gut - wenn man Nutte werden will, perfekte Hose, einfach grandios!

Wahnsinn, das man mit einer solchen Hose gleich eine Schlampe/Nutte ist, man womöglich keinen Stil hätte und Billig-Klamotten trägt. Ich trage solche Hosen ab und an, und kenne und sehe auch viele andere Frauen die solche tragen. Ich kann nur sagen: Es gibt sehr unterschiedliche Kunstlederhosen: glatte, rauhe, matte oder stark glänzende. Manche halten lang, sind dafür nicht atmungsaktiv, andere halten nicht so lang, sind dafür angenehm zu tragen, andere mögen evtl. alle Vorteile zu vereinen. Ich behaupte, es gibt deutlich mehr schlechte als gute Kunstlederhosen. Es gilt also sich Mühe zu geben und die Guten zu finden, wenn man was richtiges haben will.

Im Büro trage ich wenn dann welche von Miss Sixty aus 50%PU und 50%Baumwolle. Die sind atmungsaktiv, allerdings nicht sehr langlebig, daher gut für wenig Bewegung. Wenn ich feiern gehe nehme ich extra eine die viel aus synthetik ist, weil sie strapazierfähiger sind und ausggiebiges Tanzen gut mitmachen. Da ich mich und meine kleidung sehr pflege, was ja auch selbstverständlich ist, kann ich über stärkeres Schwitzen beim Tanzen hinwegsehen. Entweder trage ich die hose dann in den Stiefeln, oder trage Strumpfhose oder halterlose strümpfe darunter, dann gehts auch ganz gut.

Was ich für mich sagen kann: Wenn es nicht unbedingt um edlen Echtlederchic gehen soll, sondern um sexy Optik (also nicht nuttig kombiniert getragen) und um ein tolles leicht prickelndes Tragegefühl () geht, ist mit einer Kunstlederhose besser bedient. Meine Meinung. (Trägerinnen von höheren Absätzen und auch von Strapscorsagen oder leichten Korsetts, getragen im Alltag, nicht im Bett, wissen das es natürlich nicht nur bequem ist sowas anzuhaben, aber es hat seinen Reiz, genauso bei manchen guten Kunstlederhosen).

Kaufempfehlung: (So habe ich es gemacht) Bestell dir in einem Versandhaus mehrere verschiedene Kunstlederhosen die dir gefallen. Unter Berücksichtigung von Hygieneaspekten, trägst du jede Hose nen halben Tag lang vorsichtig, ggf. also nur daheim oder ins Büro, wenn die Schildchen es erlauben. Die wenigen Topfavoriten habe ich dann noch ein zweites Mal getragen und mich dann für die Besten Hosen entschieden. Dabei muss der Preis nicht entscheiden. Habe z.B. eine Noname Hose von inTrend oder so, die hat knapp über 20Euro gekostet, sehr toll, allerdings nur Handwäsche.

Viel Erfolg, beim Kunstlederhosenkauf, und keinen Blödsinn von Ahnungslosen auftischen lassen.

Viele Grüße

Was möchtest Du wissen?