Ist die ZAP wirklich so schwer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man wird da in der Regel von den Lehrern gut drauf vorbereitet,wir haben damals Prüfungsaufgaben aus den Vorjahren zur übung bekommen. Dazu gibt es Übungshefte in den Hauptfächern.

Vorbereiten kannst du dich in dem du regelmäßig verinnerlichst was ihr in den Hauptfächern wie Mathe gemacht habt. Vom Niveau her ist es eigentlich so wie in den Klassenarbeiten des Abschlussjahres. Es ist meist nicht so schlimm wie man es sich vorher denkt. Etwas nervosität uns Anspannung vorher ist völlig normal.

Ich habe damals zusätzlich ab den Osterferien angefangen, mir etwa alle 2 Tage die Sachen mal durchzugehen.

Bei uns haben damals die meisten in der Prüfung die
gleichen Noten geschrieben wie sie auch als Vornoten hatten. Versuch am besten gute Vornoten zubekommen, dann hast du in der Prüfung nicht mehr so den Druck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst wahrscheinlich Übungshefte kaufen müssen. Diese werden dir vom Lehrer empfohlen. Fang früh mit dem Lernen an. Am besten VOR Weihnachten ;-)  Klingt blöd, aber hilft .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?