Ist die Größe beim Boxen wichtig?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

größere Boxer haben natürlich auch eine größere Reichweite, also mußt du deine Technik so einstellen, dass sie ihren Vorteil nicht ausnutzen können, dein Trainer wird dir da taktisch schon weiterhelfen können

Hi MrDurnage,

als Boxtrainer kann ich dir sagen, dass die Größe Vor- und Nachteile hat. Ein größerer Boxer kann natürlich seine Reichweite ausnutzen, um auf Distanz seine Jabs zu boxen. Nachteil ist, dass die größere Boxer aufgrund der Körpergröße meist nicht so beweglich im Oberkörper sind.

Ein kleinerer Boxer muss bei einem größeren Boxer die Schläge abtauchen und durch einen schnellen Schritt vorwärts direkt ran an den Mann gehen. Die größeren sind dann offen für Körpertreffer, ein Leberhaken läßt den größeren Boxer schön einknicken und dann wir einem Cross geschlagenen rechten Kopfhaken gekonnt KO boxen.

Man kann also nicht sagen, dass größere Boxer einen Vorteil haben. Gutes Gegenbeispiel: Walujew der gegen Haye haushoch verloren hat. Ein gutes Beispiel wie gut kleinere Boxer sind ist Mike Tyson. Seine Stärke war die Beweglichkeit im Oberkörper, die schnelle Bewegung in den Mann und seine perfekte Körperbewegung für knallharte Schläge.

Vielen dank. Sowas zu hören gibt mit Hoffnung.

0

guck dir mike tyson an er war auch immer der kleinere.

Was möchtest Du wissen?