ist das abitur nach dem Bachelor bzw. dem Master noch wichtig?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Nein (allgemein) 50%
Ja 50%
Nein für Ärzte 0%
Nein für BWLer/VWLer 0%
Nein für Jursiten 0%
Nein für Lehrer 0%

3 Antworten

Nein (allgemein)

Die meisten Berufseinstieger schicken das Abiturzeugnis noch mit. Für den Arbeitgeber ist aber der Nachweis der beruflichen Qualifikation entscheidend, das wäre die Bachelor- bzw. Master-Urkunde mit dem dazugehörigen Zeugnis. Der gesamte Werdegang geht aus dem Lebenslauf hervor. Sollte der Arbeitgeber den Nachweis über das Abitur wider erwarten doch sehen wollen, kann man ihn nachreichen.

Mein Freund hat sich neulichst auch beworben. 15 Jahre nachdem Abitur und nach abgeschlossener Promotion. Als ich das gehört habe, habe ich auch gedacht "Wozu?" ...Das ist anscheinend heutzutage einfach noch so...Wahrscheinlich wollen die aber sehen, dass du überhaupt Abitur hast und nichts erfunden ist. Die Noten können nach vielen Jahren kaum noch eine Rolle spielen, aber das ist meine persönliche Meinung...

Kommt vielleicht auch auf den Bereich an. Ich musste meins noch nie vorlegen. ;)

0

Ja, das ist gut möglich.

0
Ja

na sicher der AG braucht einen lückenlosen Werdegang

Aber von einem Lehrer beispielsweise habe ich gehört, dass das Abizeugnis der ausschreibenden Schule nicht interessiert. 

0
@TimMarius

1. siehe oben 2. Zu meiner Zeit, lang ist es her, wollte der AG das Original sehen, denn es gab auch da Betrüger und dann ist der Bac. und Mas. genauso wertlos 3. ältere Personal MA haben auch Ihre Macken und wundern sich ggf. über fehlende Dokumente 4. Lehrer haben selten Ahnung von der Arbeitswelt sorry

0
@laurent1709

Naja eigtl ist das so, dass das Abi bei der jeweiligen Bezirksregierung mit dem Bachelor-/Masterzeugnis hingeschickt werden muss für das Referendariat. Die prüfen dann, ob alles "angebracht" ist, damit man überhaupt für das Ref zugelassen wird.

Deshalb interessiert die Schule auch nicht mehr das Abi sonder nur das Masterzeugnis mit der Bewertung vom Ref.

PS:  Aussagen, wie der letzte Satz von Ihnen zeugt nicht gerade von Kompetenz. Zu ihrer Zeit gab es kein bac. oder Mas. sondern das Diplom.

0
@TimMarius

Ich habe einen Dr in Chemie einen bac in Int. Management und habe nebenher Psychologie studiert, war der jüngste Betriebsleiter weltweit und habe Dutzende Bewerbungen geprüft u. a. als GF soviel zur sozialen Kompetenz. Zu der fachlichen Kompetenzen zählen Metallorganik und Experte im Bereich Katalyse.

0

Was möchtest Du wissen?