Geh doch bitte zum Arzt und lass dich untersuchen.

...zur Antwort

Was sagt dein Arzt dazu?

...zur Antwort

Und du bewirbst dich in Österreich? Dann Ja, dann brauchst du keine Angaben machen

...zur Antwort

Zu viel Stress für ein Berichtsheft?

Hallo!

Ich habe es so gelernt, dass man aufschreibt, was man die Woche über getan hat und das so, dass die Prüfer sehen, was ich gelernt habe und über welchen Zeitraum.. 1-3 Sätze. Meine Chefin wollte es von Anfang an sehr ausführlich, was ja nicht schlimm ist. Waren eben etwas mehr als 3 Sätze.

Ich hab am 3.12. pünktlich wie immer mein Berichtsheft fertig gehabt und sitze jetzt am 14.12 immer noch dran.

Ich hab es am 3.12. meiner Kollegin auf dem Platz gelegt, damit sie die Umgangssprache und kleine andere Fehler korrigiert. Meine Chefin kann die Umgangssprache leider garnicht leiden und ich muss halt jetzt irgendwie meine komplette Schreibweise ändern. Nachdem ich dann die Korrekturen von meiner Kollegin übernommen habe, geht es an meine Chefin. Ihr hat es leider garnicht gefallen, ich musste es nochmal neu schreiben zuhause. Da war noch alles gut, obwohl ich mir echt Mühe gegeben habe. Dann nochmal Korrektur von der Kollegin und wieder zur Chefin. Für sie war das Berichtsheft auf einmal viel zu ausführlich, obwohl sie das immer so wollte. Dann musste ich das zuhause kürzen, wieder Korrektur und zur Chefin. War ihr auf einmal zu kurz und ihr gefällt die Zeitform nicht mehr. Dazu kommen unzählige Kleinigkeiten, wie z.B. dass die Prüfer ja nicht wissen, was für eine Rechnung es ist und wie ich sie geschrieben habe. Dabei schreiben wir nur eine einzige.. Nun muss ich das alles nochmal umschreiben und zudem kommt noch, dass ich für die Schule eine Präsentation vorbereiten muss und eine Klausur am Montag schreibe..

Die Präsentation habe ich fast fertig, aber zum lernen bin ich einfach garnicht gekommen. Ich bin um 17 Uhr zuhause gewesen und hab' das Berichtsheft überarbeitet. Dann gab es Essen und ich hab mich an die Präsentation gesetzt. Und dann war schon wieder Bettzeit..

Meine Kollegin, die das Verhalten sehr nervt, und ich sind mit dem Nerven quasi am Ende und ich traue mich nicht, was zu meiner Chefin zu sagen, vielleicht macht sie ja doch alles richtig..
Dazu muss man aber auch sagen, dass die Berichte vom ersten Mal an nicht schlecht waren und auch nicht würden, also laut meiner Kollegin und Klassenkameraden..

Meine Klassenkameraden können irgendwie einfach schreiben, der Chef liest drüber, die korrigieren einmal und Unterschrift drunter..

Fazit ist einfach, dass meine Kollegin und ich die Berichte voll in Ordnung finden, aber meine Chefin es zu gut meint und alles perfekt haben möchte, obwohl es ja eigentlich 'nur' ein Berichtsheft ist.. Ich muss halt gefühlt meine Schreibweise von jetzt auf gleich ändern..

Ich hab mich hier total ausgeheult und man versteht bestimmt gar nichts, tut mir leid, aber ich verstehe das einfach nicht wirklich. Meine Chefin meint das wahrscheinlich nur gut, aber naja..

...zur Frage

Viel zu übertrieben. Red doch mal mit deiner Chefin darüber und sag ihr, dass es dir Zuviel wird.

...zur Antwort

Was steht denn in deinem Vertrag, wann dein Praktikum endet?

...zur Antwort

Die Japaner sind eher nicht dafür bekannt gut Englisch zu sprechen. Ausnahmen gibt es natürlich. Das sollte aber kein Hindernis sein, das Land zu bereisen. Mit Händen und Füssen kann man sich auch irgendwie verständigen..
Gute Reise :-)

...zur Antwort

Wenn du die 12. Jahre voll hast aber noch nicht volljährig bist musst du in die Berufsschule oder ein Berufsvorbereitungsjahr.

Willst du denn Abbrechen um einer Ausbildung nachzugehen?

...zur Antwort

Was kann ich machen wenn ESTA nicht genehmigt wurde?

Hallo zusammen,

ich, ein Vollidiot (22), habe beim ausfüllen des ESTA-Antrages bei der Frage ob ich schon einmal eine Gesetzesüberschreitung mit illegalen Drogen begangen habe mit JA geantwortet, weil ich 2 mal mit Gras erwischt wurde und wie gesagt ein Vollidiot bin, aber immerhin ein ehrlicher Vollidiot. Ich bin also nicht vorbestraft. Beim ersten mal war ich mit 18 vor Gericht und habe Sozialstunden bekommen. Beim zweiten mal mit 21 eine Geldstrafe von 100€.

Ihr könnt eure Schadenfreude gerne ausdrücken, aber ich hoffe trotzdem darauf, dass mir hier jemand weiterhelfen kann damit ich die Reise mit meinem Bruder und meinem Vater nach Kanada und in die USA vielleicht trotzdem noch antreten kann.

Folgende Meldung habe ich erhalten:

"Es ist Ihnen nicht gestattet, im Rahmen des Visa Waiver Programms in die Vereinigten Staaten zu reisen. Möglicherweise können Sie jedoch von Department of State ein Visum für Ihre Reise bekommen. Bitte besuchen Sie die Website des Department of State auf www.travel.state.gov, um zusätzliche Information betreffend einen Visumsantrag zu erhalten."

Was kann ich jetzt noch tun um trotzdem in die USA reisen zu dürfen?

Soll ich das Visum beantragen?

Soll ich mich irgendwo melden und sagen, weshalb ich den Antrag so ausgefüllt habe? Kann man da nachträglich was korrigieren?

Soll ich beim Konsulat bzw. der US-Botschaft anrufen?

Ich bin dir sehr dankbar wenn du mir helfen könntest.

...zur Frage

Ja, du musst jetzt zur Botschaft gehen und versuchen ein Visum zu beantragen. Nachträgliche Korrekturen sind nicht möglich, würde auch sehr unglaubwürdig wirken.

Die US Seite (https://help.cbp.gov/app/answers/detail/a_id/1088/~/i-made-a-mistake-on-my-esta-application) schreibt dazu folgendes:

3. You answered a question about your eligibility to travel to the U.S. under the visa waiver program incorrectly and were denied authorization as a result.

If you discover that you are not eligible to come to the U.S. under the visa waiver program, because of a an arrest or conviction for a crime that resulted in serious damage to property, or serious harm to another person or govenment entity (such as fraud, or possession of narcotics), a violation of any law related to possessing, using, or distributing illegal drugs, or other reason, your only option is to apply for a visa. At that time your previous actions, along with your current situation will be assessed, and the embassy may determine that you are now eligible to come to the U.S. on a visitor or other type of visa. If you lie on your ESTA application and are able to board a plane because of the deception, when you arrive, you will be removed and banned from entering the U.S. for up to 5 years.

Ich hoffe, du hast noch etwas Zeit bis zu deiner Reise, denn die Beantragung eines Visum ist zeitaufwändiger.

Viel Glück.

...zur Antwort

Wie alt ist denn dein Kind?

...zur Antwort