Ich habe gleich viele Übereinstimmungen mit DDP und SPD.

...zur Antwort

Direkt am Flughafen kann man Tickets kaufen oder Online jederzeit.

...zur Antwort

Eigentlich nicht, denn Inhaber einer Duldung dürfen sich nach dem als Residenzpflicht bekannten § 61 AufenthG nur in ihrem Bundesland aufhalten. (...)Die Ausländerbehörde kann aber eine Verlassenserlaubnis für ein kurzfristiges Verlassen des Bundeslandes erteilen. Bei solchen Plänen also lieber die Ausländerbehörde kontaktieren, bevor es Schwierigkeiten gibt.

...zur Antwort

Ja klar, ich habe das nur so gemacht.

...zur Antwort

Du musst ausprobieren, ob du dich online bereits für deinen Anschlussflug Einchecken kannst. Manche Airlines bieten es auch bereits früher als 24 Std. Vor Abflug an. Wenn es nicht kappt, bekommst du die Bordkarte spätestens am Abfluggate des nächstes Fluges.

...zur Antwort

Ohne Englischkenntnisse wäre mir persönlich die Reise in die USA zu kompliziert, da würde ich vorher einen Kurs machen. Bei der Einreise stellen die Grenzbeamten fragen zum Grund der Reise, was man so macht etc. und in den Restaurants/ Bars will man ja auch Essen bestellen. Aber vielleicht kann ja einer deiner Kollegen da helfen?
Am Strip sind die Getränke und Speisen in den Restaurants und Bars schon recht teuer. Also wenn ihr da jeden Abend es krachen lasst, dann kann es mit dem Geld eng werden.

...zur Antwort

Ja, denn du hast ja erstmal Probezeit, in der andere Kündigungsfristen gelten.

...zur Antwort

Naja, du musst ja für dich ganz individuell schauen, wie weit du mit dem Geld kommst. Für einen Single mag das viel Geld sein, für eine Familie mit 3 Kindern eher nicht....

...zur Antwort

1. Ja, das kann man.

2. Die Airlines, für die man am Automaten Einchecken kann, sind am Automaten angeschrieben oder abgebildet. Wenn die Airline nicht dabei ist, wird es entweder an dem Automaten nicht angeboten, sondern an einem andern oder generell nicht angeboten.

...zur Antwort

Nein, einfach so bei der Hochschule abgeben.

...zur Antwort