Islamische Ehe (Bitte um Rat)

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Hallo, es tut mir leid, dass du in so einer schweren Situation bist und ich kann mir vorstellen, wie schwer sie für dich zu ertragen ist.

Ich lebe auch in einer muslimischen Ehe und hatte am Anfang ebenfalls große Probleme mit meinem Mann. Irgendwann habe ich begriffen, dass ich nicht ihn ändern kann, sondern dass ich mich ändern muss. Ich habe aufgehört die Befriedigung aller meiner Bedürfnisse von ihm abhängig zu machen (Raus gehen, Spass haben, sich eine schöne Zeit machen) und habe angefangen, mich um mich selber zu kümmern. Was hast du denn vor eurer Ehe gerne ohne ihn gemacht? Was hast du gerne gemacht, bevor du ihn kennengelernt hast?

Niemand kennt deine Bedürfnisse und die Dinge, die dich glücklich machen, so gut wie du selbst. Du bist deine eigene Expertin und deshalb solltest du dich auch um dich kümmern. Fang an mit Kleinigkeiten und überlege dir jeden Tag etwas, was du schönes machen kannst.

Bei mir war es so, dass sich mit mir auch mein Mann verändert hat. Er hat plötzlich gesehen, dass ich ihn nicht brauche, um mir einen schönen Tag zu machen und glücklich zu sein. Das hat ihn erst verwirrt und dann aber imponiert. Wenn ich ihn jetzt frage, ob wir was schönes zusammen machen wollen, sagt er meistens ja. Er hat gelernt, dass ich es sonst auch ohne ihn mache und ihn nicht aus einer Abhängigkeit heraus frage.

Da sich die Situation sicherlich nicht von heute auf morgen ändern wird und du vielleicht noch die ein oder andere traurige Stunde erleben wirst, möchte ich dir noch den Hinweis auf das muslimische Seelsorgetelefon mit auf den Weg geben. Dort hören die geschulte Muslime zu und geben dir Rat und Trost. Natürlich kannst du auch immer wieder hierher zurück kommen, aber manchmal ist es auch einfach schön mit jemandem zu sprechen. http://mutes.de/home.html

Ich wünsche dir alles Gute!

Ma3a Salama

Salam alaykum, liebe Schwester, der größte Fehler den du im Augenblick beseitigen musst, ist dein Schweigen. Jeder Mensch macht Fehler. Deine Eltern lieben dich und wollen das du glücklich bist. Wovor hast du Angst?Glaubst du ernsthaft das sie dir den Rücken kehren oder dich mit deinen Problemen alleine lassen? Dein Mann muss lernen das du seine Frau bist, ihr habt BEIDE RECHTE UND PFLICHTEN! Teile dich deiner Familie mit und bitte sie um Hilfe. Ein Mensch der Gewalttätig ist, sonnt sich im Schweigen, er weiß genau das du ihn schütz, solange du das tust wird er immer schlimmer werden. Sollte es einmal zur Scheidung kommen, was ich nicht hoffe, hast du keinerlei Beweise für seine Gewalttaten. Ich weiß nicht aus welcher Kultur du stammst, ich kenne mich gut mit arabischen beziehungsweise syrischen Muslimen aus. Wenn Frauen dort von ihren Männern schlecht behandelt werden, gehen sie zu ihren Eltern und bleiben dort bis der Mann sich bei ihnen meldet und Besserung gelobt. Auch die Familien nehmen sich den Mann vor und weisen ihn in seine Schranken. Wende dich an deine Eltern, sag ihnen wie schlecht es dir geht. Wenn dein Mann noch einmal Gewalttätig wird bitte sie dich aufzunehmen und mit ihm zu reden. Dein Mann muss wissen das, du ihn nicht mehr schützt, sonst wird es dir immer schlechter ergehen. Hab Mut zur Wahrheit. Es ist der einzige Weg. Schweigen ist ein Feld auf dem Unterdrückung und Gewalt am Besten gedeihen, brich es. JETZT, warte nicht damit bist du irgendwann grün und blau geschlagen wirst oder du Kinder hast die dann das Elend mit durchleben müssen. Alles gute Schwester, möge Allah dich beschützen und dir aus deiner Notlage helfen!

mich würde intressieren aus welchen Land bzw.aus welcher Kultur ihr seid.Ich selber kenne es nämlich so,das wenn die Hochzeit besprochen wird,die Eltern es schon untereinander besprechen was sie von ihren Schwiegersohn/Schwiegertochter erwarten.nd so ist es dann nachher auch,wenn es Unklarheiten gibt,das die Eltern mit den anderen Eltern sprechen und sie auffordern es zu ermahnen.Deswegen wäre es schon wichtig mit den Eltern darüber zu reden.Da ihr ja vorher auch nicht zusammen gelebt hattet,geh ich mal davon aus,das er vorher genug Freiraum hatte um sich mit den Kumpels zu treffen.Und diesen Freiraum ist er nicht bereit aufzugeben bzw.einzuschränken.Kann es sein das ihr auch nur geheiratet habt,weil es sich ja gehört? Auf jeden Fall brauchst du dich nicht so behandeln zu lassen,Und du solltest es auch nicht zulassen das er dich so behandelt,sonst verfällt er auch in ein Muster,wo er dich dann wegen jeder Kleinigkeit schlagen wird.Egal ob es etwas mit eure Ehe zu tun hat oder ob er Streß mit Freunden oder auf der Arbeit hat,du wirst dann immer dafür hinhalten müssen.

Sicher ist, daß Du ihn nicht zwingen kannst, Dich zu lieben. Für manche Männer sind Frauen eine Trophäe, allein die Eroberung ist wichtig. Wenn die erreicht ist, verlieren sie häufig total das Interesse. Du mußt unbedingt mit ihm darüber reden und genau zuhören, was er dann sagt. Er klingt eigentlich recht unreif... Aber sprecht mal vernünftig miteinander. Frag ihn, wie er sich die Zukunft vorstellt. Und erwarte nicht, daß sich die Situation von heute auf morgen ändert.

Secretgirl23 13.06.2014, 20:30

Danke für deinen Rat. Ich habe so oft mit ihm geredet, er sagt er will auch, dass der Streit endet und dass er mich über alles liebt. Wir reden jeden Tag kaum ein Wort mehr miteinander, weil es immer eskaliert. Oh je, ich hoffe es wird wieder normal zwischen uns, denn ich liebe ihn auch. Aber ich habe auch das Gefühl er ist sehr unreif...

0

Hallo!

Das kann so nicht weiter gehen. Und dein Mann wird sich ganz bestimmt nicht ändern. Leider ist dies eine klassische Situation eines patriarchalischen Mannes aus diesem Kulturkreis, schleimig nett bis zur Hochzeit und danach nur noch dein Herrscher, der dich je nach Laune wie einen Hund im Zwinger behandelt. Er hat dieses Frauenbild, dass er als Mann, so bald er mit dir verheiratet ist, machen kann, was er will.

Du musst also etwas ändern! Schweigen ist das falschste, was du tun kannst!!! Auch wenn du dir deinen Mann ausgesucht hast (was ja sehr positiv ist), du konntest ja an seinem Verhalten vorher nicht ablesen, dass er sich so verhält, wie er nun ist. Du solltest also unbedingt mit deiner Mutter darüber sprechen (oder mit deinem Vater, je nach dem wer verständnisvoller ist) und gemeinsam nach einer Lösung suchen. Ich kann deinen Mann nicht exakt einschätzen, vom Bauchgefühl her glaube ich aber nicht, dass es etwas an seinem Verhalten ändert, wenn du mit ihm redest. Du solltest jedoch auch das versuchen, ganz direkt und offen, dass er vorher so lieb war und jetzt nicht mehr, dass er täglich dein Herz bricht und abends mit dir kuscheln will. Möglicherweise denkt er ja doch über sein Verhalten nach.

Wenn ich du wäre, dann würde ich mir das nicht mehr lange anschauen. Dieser Mann liebt dich nicht und demnach ist es nicht der Mann für dein Leben.

Hier findest du einige wichtige Tipps bei häuslicher Gewalt, falls sich derartiges häufen sollte: http://www.express.de/living/haeusliche-gewalt-so-reagieren-sie-richtig--wenn-der-partner-sie-schlaegt,2484,11539680.html

LG und viel Glück!

ich würde das gleiche machen was er mit dir macht. ich würde mit ihn sprechen nach sein problem fragen evtl.so tun als es dir vorbei geht nicht zeigen das es dich kränkt habe das gleiche problem ich habe damit gelernt zu leben mitlerweile habe ich kinder und habe immer etwas womit ich mich trösten kann würde dir gerne helfen wollen.

Hallo, deine Geschichte klingt ungewöhnlich, um nicht zu sagen unglaubwürdig. Einen Monat verheiratet? Da mischen sich beide Familien in der Rege noch massiv ein. Am ersten Tag raus gegangen? Oh, was der da für einen Anschiss gekriegt hätte. Da kommen so viele Besuche, die ganze Familie ist da, um die zu empfangen, da KANN der Bräutigam nicht raus gehen. Es sei denn, das Brautpaar ist in den Flitterwochen, was mittlerweile sehr üblich ist.

Sollte das alles doch zutreffen, ist das ein Fall von unüberlegter Eheschließung. Offensichtlich wollen hier Mann und Frau etwas völlig unterschiedliches, und obschon sie offensichtlich schon länger zusammen sind, ist ihnen noch nie in den Sinn gekommen, sich darüber zu verständigen :-( Das hat nichts mit Liebe zu tun, sondern einfach mit Lebensplanung, mit unterschiedlichem Rollenverständnis von Mann und Frau.Wie soll man da jetzt helfen?

Secretgirl23 13.06.2014, 21:06

Hallo Schwester, bei uns ist es nicht üblich, dass direkt nach der Hochzeit Besuch kommt. Man lässt in der Regel das Brautpaar alleine. Ich finde es selber ungewöhnlich, denn ich kenne ihn sehr lange und plötzlich ist er ein anderer Mensch. Vor der Hochzeit waren wir ein Herz und eine Seele, haben kaum gestritten. Aber naja ich werde nochmal mit ihm reden. Falls es nicht besser wird, werde ich meine Eltern dazu holen!

0
Maity 13.06.2014, 21:40
@Secretgirl23

Klingt wie eine gute Idee :-)

Es gibt Ehepaare, wo Mann und Frau leben eigentlich parallel leben, d.h. die Männer arbeiten oder sind mit Freunden draußen, die Frauen machen den Haushalt, kümmern sich um die Kinder, und sind mit Freundinnen draußen. Am Wochenende macht man dann (vielleicht) mal was zusammen, zur Familie gehen, mit den Kindern ins Grüne fahren, oder auch nur den Wocheneinkauf.

Andere Ehepaare verbringen sehr viel Zeit miteinander, sind beide fast ständig zu Hause gehen zusammen spazieren, oder so. Da haben die dann aber viel weniger zeit für sich.

Ich sage jetzt nicht, dass eins besser ist und eins schlechter, aber wenn sich die Ehepartner nicht einig sind darüber, welche Art von Ehe sie führen wollen, dann ist das definitiv schlecht. Entweder fühlt sich ein Partner einsam und ungeliebt (du), oder der andere fühlt sich kontrolliert und eingesperrt (dein Mann).

:-(

Ich hoffe, ihr findet einen Mittelweg.

2

Warum sollte sich nach einer Hochzeit was ändern, wenn man vorher schon Jahre zusammen gelebt hat? Was ist denn da "anders"?

Bestenfalls der Sex - wenn man denn jungfräulich in die Ehe geht.

Sollte es wirklich daran liegen (falsche Vorstellungen oder was weiß ich), dann kann man eigentlich nur davon abraten sich "aufzusparen".

Und was bitte ändert sich am Rausgehen? Ist er vorher deutlich seltener weggegangen? Bist du vorher deutlich seltener weggegangen?

Fragen über Fragen...

Falls deine Frage kein Fake ist: Daran ist nichts normal.

ArchEnema 13.06.2014, 21:30

EDIT: Bist du vorher deutlich häufiger weggegangen?

0

Dazu... (Bitte nur Tipps von meinen islamischen Geschwistern und keine blöden Kommentare)., dann bist Du hier auf einer für Dich verkehrten Seite.. hier verkehren versch. Menschen, die versch. Religionen angehören oder keiner aber freundschaftlich mit einander umgehen :))

dazu...meine Wahl war ihn zu heiraten. Ich bitte euch um Tipps. Was kann ich machen, damit er mich mehr liebt

ich.. nichts, denn er wollte wohl eine Putze & XXX Du Du warst die ,die sich dafür angeboten hat

kannst Dich scheiden lassen und Dein Leben selber gestalten, ändern wirst Du den nicht ... warum sollte er auch auf den Servis verzichten wollen, den er sich :( hält....ner Frau die er aushält

alles Gute.. Salem :) & ;( h

hallo

Ich bin selber kein Moslem, aber ne gute Freundin von mir die Moslem ist, kann dir auch nicht helfen, sie hat wirklich überlget aber wusste es nicht. Ich weiß nicht ob ich dir helfen kann, aber wenn du seine Wünsche erst mal akzepitierst, vielleicht macht er dann auch mehr mit dir?

Sorry ich weiß es selber nicht, aber das ganze tut mir so leid das ich was schreiben muss Ich wünsche dir viel glück und hoffe das du eine Lösung findest Lg dreamiii000

Secretgirl23 13.06.2014, 20:21

Ok. Danke trotzdem :)

0
Nokiu 13.06.2014, 21:07

Es geht nicht darum, ob jemand Moslem ist oder nicht. Es geht darum, das Du tod unglücklich bist. Du kannst ihn nicht zwingen, das er Dich liebt. Es ist Deine Entscheidung. Leb so weiter wie jetzt, oder ändere die Situation in der Du Dich befindest. Trenn Dich. Er wird sich nicht ändern, warum auch!?

2

es meine Wahl war ihn zu heiraten

Das bedeutet wohl, dass du eine "moderne" junge Frau bist, dass du anscheinend aus einem nicht zu strengen Elternhaus kommst.
Kannst du dann nicht weiter in dieser Richtung handeln? Damit meine ich, dass du nicht immer traurig zu Hause rumsitzt, sondern ebenfalls weggehst und dich mit deinen Freundinnen triffst. Ruhig auch mal, wenn er da ist. Vielleicht merkt er dann, dass das alles etwas "seltsam" ist, wie es gerade bei euch läuft. ?
Ansonsten schließe ich mich der Antwort von @Locoloco an: Ein offenes Gespräch führen - aber nicht vorwurfsvoll! Nur genau erzählen / beschreiben, wie du dich fühlst.

Salamun Alaikum Schwester,

du bist Muslim Alhemdu lillah und muss wissen das, das Leben mit voller Prüfungen ist für uns Muslime.

Nun liebe Schwester, das du vor deiner Ehe eine beziehung hattest, war schon der erste falsche Schritt und genau so kommt es meistens zu unglückliche Ehen, weil du ihn davor anders kennengelernt hattes und aufeinmal ein andere Gesicht...waAllahu alem

Du muss ALLAH um vergebung bitten, vom Herzen wegen deinem Haram Beziehung, denn am meisten sind solche Ehe die unglücklichsten.

Vergiss Allah nicht zu gedenken, so findest du in shaa Allah auch Ruhe. Aufjedenfall Schwester versuche etwas geduld zu üben und mit deinem Mann in guter art und weise darüber zu reden. Versucche den Streit zu vermeiden in shaa Allah. Beschäftige dich mit den Islam, es beruhigt das Herz. Höre dir Quran und islamische Vodeos etc. lese Koran etc.

Mach immer im Gebet während du in Sujud bist bittgebete zu Allah swt, Sei geduldig für Allah und du bekommst in shaa Allah auch die Belohnung.

Und mach aufjedenfall viel viel viel ASTAFURULLAH, kannst du während du Essen kochst, raus gehst oder am besten nachdem gebet immer 100 mal etc.in shaa Allah

Schwester vertraue auf ALLAH und Khalas in shaa Allah bekommst die Belohnung und versuche mit deinem Mann auch über Islam zu reden.... wir dürfen Allah niemals vergessen..

Möge ALLAH swt dir viel Kraft und Erleichterung geben..Amin

Mach viele Bittgebete in shaa Allah

Assalamu aleykum ukthi Bist du noch aktiv? Ich würde ggerne wissen ob du das Problem jetzt gelöst hast, mir geht es mit meinem Mann genauso 😅

GermanMuslima95 26.04.2016, 22:26

Assalamu Aleikum warahmatAllah wabarakatu ukhti fee deen

Ich muss leider zugeben, dass ich genau das gleiche Problem habe. Ich habe alles probiert, durch bitten, betteln, flehen, apellieren an Religion, an Moral an Ehre, durch drohen...

Aber nichts bringt was, ich bin langsam echt am Ende. Wenn du möchtest, dann können wir uns InshaAllah mal darüber austauschen.

0
aishamusaeva 18.02.2017, 13:13
@GermanMuslima95

Wa aleykum assalam wa rahmatullāhi wa barakatuh 

Ukth bist du noch aktiv? Wie kann ich dich kontaktieren??? 

0
262016 16.07.2016, 22:05

Hallo  mir  gehts genauso ich brauche dringend Rat ich bin so verzweifelt ich gehe seelisch darunter  kaputt weil ich ihn noch sehr liebe wir kennen uns eeat seit April und haben direkt im Juni dieses Jahr geheiratet . Wir waren mal so glücklich doch jetzt ist es die Hölle  . ich will ihn nicht verlieren . Das Grosse Probleme ist er lässt mich auch nicht alleine raus .  Und ich kann nicht einfach so rausgehen oder ?? Er sagt immer von talaq naechste woche damn bist du frei . Aber immernoch trägst du meinen  namen Und hörst auf mich . Mein Peoblem ist  Ich Liebe ihn. Noch sehr ich habe grosse Herzschmerzen als würde ein Messer in meinen Herz stechen . Aber ihm  lässt alles kalt und kommt  jede Nacht ab 03 .00 betrunken nachause . Und lehnt mich richtig ab . Aber  kommt er kuscheln  doch am Tag ist das gleiche . Er hat  sich so verändert . Ich muss dabei sagen ich bin eine deutsche und er Tunisier und wir leben in Tunisien .  Was soll ich tun ???? Soll ich einfach abhauen ?? Vielleicht wacht er dann auf ?? Darf man eigentlich Nachts von zuhause aus weg bleiben ?? Ich bitte u schnellle und reale Lösungen Vielen Dank 

0
aishamusaeva 18.02.2017, 13:14
@262016

Assalamu aleykum wa rahmatullāhi wa barakatuh liebes

Du kannst mich gerne privat kontaktieren, wenn es hier möglich ist

0

Hi.
Dies ist eine für ALLE offene Plattform und keine islamische Plattform!
Bitte beachte diesen Punkt.

In der Sache möchte ich dir die Antwort von Lololoco ans Herz legen, die ich in allen Punkten unterstütze.

Dir wünsche ich alles Gute! (Falls diese Frage kein Fake ist.)

earnest

hairypoppins 22.06.2014, 00:19

tritt-brett-fahrer

oder heißen die anders?

0

Salam, deine Geschichte  ist jetzt fast ein Jahr her..... Ist es besser geworden ???? Hat sich was verändert? ??? Hast du es geschafft ihn zu ändern??? Bitte eine antwort,

Habe auch sowas zuhause eine komische EHE!!!!!!

Versuche ihm auf bester Weise (und mit Geduld) einen Ratschlag zu erteilen. Er sollte erinnert werden, welche Rechte du bei ihm als Ehefrau hast. Sollte er nicht auf dich hören, solltest du seinen Vater, seiner Mutter, seinen älteren Bruder, jeden Verwandten, den er respektiert fragen, ob sie ihm einen Ratschlag erteilen und ihn zur guten Behandlung seiner Ehefrau anspornen könnten.

Allah sagt im Quran: "Geht in rechtlicher Weise mit ihnen um (Ehefrauen). Wenn sie euch zuwider sind, so ist euch etwas zuwider, während Allah viel Gutes in es hineinlegt "(Surah An-Nisaa:19)

Verweis ihn auf die Pflichten die Allah ihm aufgesetzt hat.

„Der beste Gläubige für ALLAH, den Erhabenen, ist derjenige, der seine Frau am besten behandelt. In dieser Hinsicht nehmt mich, den Propheten, als Beispiel.““

„Derjenige, der den stärksten Glauben besitzt, ist derjenige, der gutmütig ist und seine Frau sanft behandelt.“

...Und ihnen (den Frauen) steht in rechtlicher Weise(gegenüber den Männern) das gleiche zu, wie(den Männern) gegenüber ihnen...“ ( Sura Al – Baqara (2) : 228 )

Was möchtest Du wissen?