Islamische Ehe (Bitte um Rat)

17 Antworten

mich würde intressieren aus welchen Land bzw.aus welcher Kultur ihr seid.Ich selber kenne es nämlich so,das wenn die Hochzeit besprochen wird,die Eltern es schon untereinander besprechen was sie von ihren Schwiegersohn/Schwiegertochter erwarten.nd so ist es dann nachher auch,wenn es Unklarheiten gibt,das die Eltern mit den anderen Eltern sprechen und sie auffordern es zu ermahnen.Deswegen wäre es schon wichtig mit den Eltern darüber zu reden.Da ihr ja vorher auch nicht zusammen gelebt hattet,geh ich mal davon aus,das er vorher genug Freiraum hatte um sich mit den Kumpels zu treffen.Und diesen Freiraum ist er nicht bereit aufzugeben bzw.einzuschränken.Kann es sein das ihr auch nur geheiratet habt,weil es sich ja gehört? Auf jeden Fall brauchst du dich nicht so behandeln zu lassen,Und du solltest es auch nicht zulassen das er dich so behandelt,sonst verfällt er auch in ein Muster,wo er dich dann wegen jeder Kleinigkeit schlagen wird.Egal ob es etwas mit eure Ehe zu tun hat oder ob er Streß mit Freunden oder auf der Arbeit hat,du wirst dann immer dafür hinhalten müssen.

Salam alaykum, liebe Schwester, der größte Fehler den du im Augenblick beseitigen musst, ist dein Schweigen. Jeder Mensch macht Fehler. Deine Eltern lieben dich und wollen das du glücklich bist. Wovor hast du Angst?Glaubst du ernsthaft das sie dir den Rücken kehren oder dich mit deinen Problemen alleine lassen? Dein Mann muss lernen das du seine Frau bist, ihr habt BEIDE RECHTE UND PFLICHTEN! Teile dich deiner Familie mit und bitte sie um Hilfe. Ein Mensch der Gewalttätig ist, sonnt sich im Schweigen, er weiß genau das du ihn schütz, solange du das tust wird er immer schlimmer werden. Sollte es einmal zur Scheidung kommen, was ich nicht hoffe, hast du keinerlei Beweise für seine Gewalttaten. Ich weiß nicht aus welcher Kultur du stammst, ich kenne mich gut mit arabischen beziehungsweise syrischen Muslimen aus. Wenn Frauen dort von ihren Männern schlecht behandelt werden, gehen sie zu ihren Eltern und bleiben dort bis der Mann sich bei ihnen meldet und Besserung gelobt. Auch die Familien nehmen sich den Mann vor und weisen ihn in seine Schranken. Wende dich an deine Eltern, sag ihnen wie schlecht es dir geht. Wenn dein Mann noch einmal Gewalttätig wird bitte sie dich aufzunehmen und mit ihm zu reden. Dein Mann muss wissen das, du ihn nicht mehr schützt, sonst wird es dir immer schlechter ergehen. Hab Mut zur Wahrheit. Es ist der einzige Weg. Schweigen ist ein Feld auf dem Unterdrückung und Gewalt am Besten gedeihen, brich es. JETZT, warte nicht damit bist du irgendwann grün und blau geschlagen wirst oder du Kinder hast die dann das Elend mit durchleben müssen. Alles gute Schwester, möge Allah dich beschützen und dir aus deiner Notlage helfen!

Hallo, deine Geschichte klingt ungewöhnlich, um nicht zu sagen unglaubwürdig. Einen Monat verheiratet? Da mischen sich beide Familien in der Rege noch massiv ein. Am ersten Tag raus gegangen? Oh, was der da für einen Anschiss gekriegt hätte. Da kommen so viele Besuche, die ganze Familie ist da, um die zu empfangen, da KANN der Bräutigam nicht raus gehen. Es sei denn, das Brautpaar ist in den Flitterwochen, was mittlerweile sehr üblich ist.

Sollte das alles doch zutreffen, ist das ein Fall von unüberlegter Eheschließung. Offensichtlich wollen hier Mann und Frau etwas völlig unterschiedliches, und obschon sie offensichtlich schon länger zusammen sind, ist ihnen noch nie in den Sinn gekommen, sich darüber zu verständigen :-( Das hat nichts mit Liebe zu tun, sondern einfach mit Lebensplanung, mit unterschiedlichem Rollenverständnis von Mann und Frau.Wie soll man da jetzt helfen?

Hallo Schwester, bei uns ist es nicht üblich, dass direkt nach der Hochzeit Besuch kommt. Man lässt in der Regel das Brautpaar alleine. Ich finde es selber ungewöhnlich, denn ich kenne ihn sehr lange und plötzlich ist er ein anderer Mensch. Vor der Hochzeit waren wir ein Herz und eine Seele, haben kaum gestritten. Aber naja ich werde nochmal mit ihm reden. Falls es nicht besser wird, werde ich meine Eltern dazu holen!

0
@Secretgirl23

Klingt wie eine gute Idee :-)

Es gibt Ehepaare, wo Mann und Frau leben eigentlich parallel leben, d.h. die Männer arbeiten oder sind mit Freunden draußen, die Frauen machen den Haushalt, kümmern sich um die Kinder, und sind mit Freundinnen draußen. Am Wochenende macht man dann (vielleicht) mal was zusammen, zur Familie gehen, mit den Kindern ins Grüne fahren, oder auch nur den Wocheneinkauf.

Andere Ehepaare verbringen sehr viel Zeit miteinander, sind beide fast ständig zu Hause gehen zusammen spazieren, oder so. Da haben die dann aber viel weniger zeit für sich.

Ich sage jetzt nicht, dass eins besser ist und eins schlechter, aber wenn sich die Ehepartner nicht einig sind darüber, welche Art von Ehe sie führen wollen, dann ist das definitiv schlecht. Entweder fühlt sich ein Partner einsam und ungeliebt (du), oder der andere fühlt sich kontrolliert und eingesperrt (dein Mann).

:-(

Ich hoffe, ihr findet einen Mittelweg.

2

es meine Wahl war ihn zu heiraten

Das bedeutet wohl, dass du eine "moderne" junge Frau bist, dass du anscheinend aus einem nicht zu strengen Elternhaus kommst.
Kannst du dann nicht weiter in dieser Richtung handeln? Damit meine ich, dass du nicht immer traurig zu Hause rumsitzt, sondern ebenfalls weggehst und dich mit deinen Freundinnen triffst. Ruhig auch mal, wenn er da ist. Vielleicht merkt er dann, dass das alles etwas "seltsam" ist, wie es gerade bei euch läuft. ?
Ansonsten schließe ich mich der Antwort von @Locoloco an: Ein offenes Gespräch führen - aber nicht vorwurfsvoll! Nur genau erzählen / beschreiben, wie du dich fühlst.

Sicher ist, daß Du ihn nicht zwingen kannst, Dich zu lieben. Für manche Männer sind Frauen eine Trophäe, allein die Eroberung ist wichtig. Wenn die erreicht ist, verlieren sie häufig total das Interesse. Du mußt unbedingt mit ihm darüber reden und genau zuhören, was er dann sagt. Er klingt eigentlich recht unreif... Aber sprecht mal vernünftig miteinander. Frag ihn, wie er sich die Zukunft vorstellt. Und erwarte nicht, daß sich die Situation von heute auf morgen ändert.

Danke für deinen Rat. Ich habe so oft mit ihm geredet, er sagt er will auch, dass der Streit endet und dass er mich über alles liebt. Wir reden jeden Tag kaum ein Wort mehr miteinander, weil es immer eskaliert. Oh je, ich hoffe es wird wieder normal zwischen uns, denn ich liebe ihn auch. Aber ich habe auch das Gefühl er ist sehr unreif...

0

Was möchtest Du wissen?