In welcher Zeit schreibt man englische Texte?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt auf den Kontext an. Berichte über abgeschlossene Hanldungen schreibt man normalerweise im simple past (Deutsch = Präteritum).
Gedichte können auch im simple past geschrieben werden.

Wenn es aber um Geschichten geht oder um Erzählungen, die einen speziellen Stil haben sollen, kann man selbstverständlich auch andere nutzen (simple present oder perfect).

Je nach dem, was berichtet wird, muss natürlich auf die korrekte Zeitform geachtet werden.

Wenn Hans morgen zur Arbeit gehen wird, dann schreibt man ja nicht "Hans went out to work tomorrow." (Hans ging morgen zur Arbeit) sondern "Hans will go to the office tomorrow." (Hans wird morgen ins Büro gehen) bzw. "Hans is going to his work tommorow." (Hans wird morgen zu seiner Arbeit gehen)

Ich hoffe, das hilft dir ein wenig.

je nachdem was für ein Text das ist. Ist ja im Deutschen auch so. z.B, Bei Erzählungen und so simple past oder besser gesagt allgemein vergangenheit

Wenn kein deutliches Zeichen, wie sogenannte "signal words" vorligen, wird immer das simple past verwendet.

Was möchtest Du wissen?