In welchem Verwandtschafftsverhältniss steht ein Ex-Mann zu seiner Ex-Frau

6 Antworten

Man stand nie im Verwandschaftsverhältnis, aber ok verschwägert war man und ist es z.T. auch noch. Man ist zwar in vielen Dingen dann wie unverheiratet, aber in einigen bereichen gilt es noch. Z.B. hat man vor Gericht auch als geschiedener Ehepartner immernoch ein Zeugnisverweigerungsrecht

Ich würde sagen nein, denn getrennt ist getrennt, man ist ja nicht aufeinmal Blutsverwandt nur weil man geheiratet hat.

Verwandt bist du mit dem Ehepartner auch vor der Scheidung nicht, jedenfalls nicht im Normalfall, sondern verheiratet.

Seinen Ex wieder daten?

Nach 6 Monaten seinen Ex wieder Daten. Ich hab vor 6 Monaten mit meinem Ex schloss gemacht. Nun schreib er mich wieder an und will mich in der Stadt treffen. Was soll ich tun?

...zur Frage

sind Stiefgeschwister nach Scheidung der Eltern immernoch Stiefgeschwister?

also Frage steht oben;) mich würde das mal interessieren ob die Stiefgeschwister, die ja nur "verwandt" sind durch die Verbindung der Eltern und ob die Kinder wenn die Mutter und der Vater sich scheiden lassen, dann immernoch Stiefgeschwister sind, oder gar nichts mehr. Sozusagen "Ex-Stiefbruder/-schwester' ?

...zur Frage

Kann die Mutter meines Lebenspartners und Oma meiner Tochter Haushaltshilfe machen?

Ich hatte einen Schlaganfall. Kann die mutter meines Lebenspartners und Oma meiner Tochter Haushaltshilfe bei mir machen? Wir sind ja nicht verwandt oder verschwägert!

...zur Frage

Was bedeutert verschwägert?

Ich guck grad gerichtssendungen und da fragt der richter doch immer: sind sie mit "blablabla" verwandt oder verschwägert?

...zur Frage

Wer zahlt die Kredite nach der Scheidung?

Folgender Fall.:

Ehe ist gescheitert, Es gibt ein Haus zu gleichen Teilen im Grundbuch eingetragen. Beide habe Kredite unterschrieben. Der Mann bleibt im Haus wohnen. Die Ex zieht freiwillig aus. Nach dem Trennungsjahr kommt es zur Scheidung. Die Kredite trägt der Mann alleinig weiter von der Trennung an bis weit nach der Scheidung. Jetzt meine Frage: Wie kann ich als Mann und hälftiger Miteigentümer verhindern, dass der Hausanteil der Ex Frau größer wird. Sie bereichert sich praktisch an den Tilgungsraten des Hauses, welche ich bezahle. Wie kann ich das schnellstens unterbinden? Ich will das Haus übernehmen und stehe kurz vor Beantragung einer Teilungsversteigerung. Dazu soll es aber nicht kommen. Die Ex Frau ist sehr gierig und die Angebote für Ausgleichssummen sind Ihr immer zu niedrig.

vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Ist der Mann von der Cousine meiner Frau mit mir verwandt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?