In Deutsch muss ich Metaphern des Gedichtes ,,Feuerwoge jeder Hügel'' von Georg Britting erklären . Was bedeutet : ,,...grünes Feuer jeder Strauch...''?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Feuerwoge jeder Hügel, // Grünes Feuer jeder Strauch, // Rührt der Wind die Flammenflügel, // Wölkt der Staub wie goldner Rauch.

Wie die Gräser züngelnd brennen! // Schreiend kocht die Weizensaat. // Feuerköpfige Blumen rennen // Knisternd übern Wiesenpfad.

Blüten schwelen an den Zweigen. // Rüttle dran! Die Funken steigen // Wirbelnd in den blauen Raum // Feuerwerk ein jeder Baum!

Im ganzen Gedicht steht das auffressende, aber auch faszinierende Feuer (Feuerwoge, Feuer, Flammenflügel, Rauch, züngelnd brennen, kochen, feuerköpfog, knisternd, schwelen, Funken, Feuerwerk) der saftigen Natur gegenüber; auch gibt es einen Komplementärkontrast zwischen rot (Feuer) und grün (Natur).

Bei dem "grünen Feuer" ist grün einfach die Farbe des Strauchs; das "Feuer" verdeutlicht in meinen Augen die Form des Strauchs und vor allem die Bewegungen des Strauchs - wenn bspw. die Zweige vom Wind hin- und hergerüttelt werden, so dass sie aussehen wie lodernde Flammen.

Was möchtest Du wissen?