Ideen für Halloween Streiche?

3 Antworten

Erst mal geht nur zu den Menschen, die durch ein Signal- brennender Kürbis, Deko etc.- klarmachen, dass sie Halloween toll finden und vorbereitet sind auf Kinder, die gruselig daherkommen und Süßes wollen.

Geht nur in kleiner Gruppe. Zehn Kinder, die vor der Haustür herumschreien kommen nicht gut an, sondern verursachen das Gegenteil...schlechte Stimmung und Besorgnis, die Kinder könnten was anstellen.

Wenn jemand sagt, er habe nichts mehr, kann das durchaus sein, je nachdem, wie die Gegend ist und wieviele Kinder bereits da waren. Dann nehmt die angebotenen Reste- das können auch Äpfel oder ähnliches sein!- und geht davon. Ein Dankeschön sollte da nicht fehlen!

Wenn ihr euch daran haltet, werdet ihr reiche Beute machen. Vergesst aber nicht, es geht um  eine Angelegenheit, die manche nicht so toll finden wie ihr das macht, und dass jeder auch eine "Spende" ablehnen kann.

Handelt ihr dann mit Eiern, die ihr an Hauswände werft oder unverschämten Reden, bestätigt ihr die Meinung und setzt euch damit ins Abseits.

Mit Spaß hat Sachbeschädigung oder übermässiger Krawall nichts mehr zu tun!

Wir sind gegen Eier usw. Das ist ja Sachbeschädigung. Und wir wissen auch wie man sich benimmt. Trotzdem danke. Wir sind aber auch nur eine kleine Gruppe.

1

Zu Beginn klingelt ihr einmal... und rennt weg, dann klingelt ihr das zweite Mal und rennt weg, aber dann klingelt ihr das dritte Mal und steht vor der Tür... ist amüsant, nicht anstrengend, und ist ein Streich...

LG

Ich hab früher einfach nur eine Zitrone vor die Tür gelwgt

Was möchtest Du wissen?